ZiSch

Jugendsprache – was ist das?

Von Florena Krasniqi und Leonie Himmel, 8b, Albert-Schweitzer-Realschule

Liebe Leserinnen und Leser,

wisst ihr eigentlich, was Jugendsprache ist oder was sie bedeutet? Am Anfang der Schulgeschichte begann es mit dem einfachen Satz: „Hast du Hausaufgaben für die erste Schulstunde?“ Heute, im Jahr 2017/18 heißt es: „Haste Hausaufgaben?“

Auf WhatsApp werden Abkürzungen verwendet, zum Beispiel „Wmd“ (= Was machst du?) oder „Wg“ (= Wie geht es dir?). Daran kann man erkennen, wie faul die Jugend durch die Elektronik geworden ist. Schauen Sie mal auf das Smartphone Ihres Kindes! Wir können Ihnen versichern, dass ein Großteil dessen, was Ihre Kinder dort schreiben, schauen oder spielen, von Ihnen nicht verstanden wird.

Mehr zum Thema

Kommentare