ZiSch

Ein Jahresaustausch mit Rotary

+
Familie Kierdorf mit Austauschschülerin Annett aus Mexiko (3.v.r). Tochter Marie (4.v.r.) ist derzeit in Argentinien.

In einem für sie fremden Land lernen Austauschschüler eine neue Kultur kennen.

Von Matz Kierdorf, 8b, Friedrich-Albert-Lange-Schule

Endlich ist es soweit – gespannt warten wir am Gate auf ihre Ankunft. Wir sehen, wie das Flugzeug landet und warten darauf, dass sie aussteigt. Sichtbar müde kommt sie aus der Ankunftshalle und hält nach uns Ausschau. Sie heißt Annett, ist 16 Jahre alt und hat einen 25 Stunden Flug aus Mexiko hinter sich. Mexiko ist eines der 30 Länder, mit denen Deutschland Schüleraustausch durchführt.

Das System von Rotary sind jedoch keine eins zu eins Schüleraustausche. Bei Rotary geben die Austauschschüler drei Wunschländer an, von denen sie in eins kommen. Meine Schwester ist zum Beispiel von ihren Wunschländern USA, Argentinien und Chile nach Argentinien gekommen. Die Austauschschüler aus diesem Land kommen ebenfalls in eins ihrer Wunschländer.

Wir gehen nun zu Annett und stellen uns zusammen mit Herrn Schäfer, der für die Austauschkinder in Solingen zuständig ist, vor. Aus dem Flughafen raus gehen wir zu unserem Auto und treten die Heimfahrt nach Solingen an. Dort hat sie ein eigenes Zimmer, in dem sie die nächsten fünf Monate leben wird, denn dann wechselt sie die Familie innerhalb der gleichen Stadt.

Sie hat noch eine Woche Sommerferien bevor die Schule beginnt. In dieser Woche hat sie Zeit anzukommen, sich an alles zu gewöhnen und uns besser kennenzulernen. Am ersten Schultag sind wir morgens alle müde. Nachdem wir gefrühstückt haben und fertig sind, gehen wir zum Bus und fahren zur Schule. Dort geht Annett in die elfte Klasse.

Wenn die Schule vorbei ist, nehmen wir den Bus nach Hause. An Wochenenden sind bei uns oft Fußball- oder Volleyballspiele von mir und meinem Bruder oder Turniere von Annett. Manchmal trifft sie sich auch mit anderen Rotary-Austauschschülern. Vor ein paar Wochen waren auch ein Mädchen aus Finnland und eine Mexikanerin, die in Florida lebt, bei uns. Der Höhepunkt ihres Jahres ist im Frühling die Deutschlandreise, bei der sie mit etwa 50 anderen Austauschschülern durch verschiedene Orte in Deutschland reist und sie besucht.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren