ZiSch

Für ihre Schätzchen würde sie alles tun

Von Andreia Simon, 10b, Geschwister-Scholl-Gesamtschule

Haustiere sind ein Thema bei dem man wirklich übertreiben kann. Eine Tatsache auf die manche Menschen einfach nicht verzichten wollen. Aber wofür eigentlich? Sind doch nur Tiere oder?

Jeder weiß, dass Hunde die beliebtesten Haustiere sind. Das empfindet die US-Amerikanische Barbie Blondine genauso. Für ihre Hunde würde sie alles tun. Sie behandelt und liebt sie wie ihre eigenen Kinder, nur dass sie keine Kinder hat. Ihre Hunde sind sozusagen gleichzeitig ihr Ersatz. Das Model besitzt derzeit vier Hunde, aber das auch nur seit neustem, vorher hatte sie nämlich siebzehn. Alles keine Billigwelpen, sie besitzt nämlich einen Pomeranian, einen Mini Pinscher, einen Yorkshire Terrier und einen Chihuahua von den besten Züchtern der Welt.

Auch die Hunde haben eine eigene Instagram-Seite

Die vier haben sogar eine eigene Instagram-Seite mit über 92 000 Followern. Außerdem verfügen die vier „verwöhntesten Hunde der Welt“ sogar über ihr eigenes kleines Reich, das aus einer pompösen Villa und einer extra für sie eingezäunten Spielwiese besteht. Die Blondine ließ für ihre Hunde eine exakte Nachbildung ihrer eigenen Villa bauen. Die „Doggy Mansion“, wie sie es nennt, ist 3,6 Meter groß, damit sie auch reingehen kann und somit ihren „Schätzchen“ einen Besuch gestatten kann.

Aber das ist noch lange nicht alles! Die pompöse Villa verfügt über mehrere luxuriose Gegenstände. Die extra für ihre Hunde eingerichtete Villa hat zwei Stöcke und ist von innen Pink gefärbt und mit einem schicken Kronleuchter, wie der eines Königs, ausgestattet. Selbstverständlich dürfen ein Balkon und Außenpalmen nicht fehlen – die Hunde sollen sich schließich wohl fühlen.

Der Balkon soll ihnen die Möglichkeit bieten, sich oben bei frischer Luft zu entspannen. Jedoch benutzen die Hunde es eher als Spielzeug und springen darunter anstatt ruhig die Welt von oben zu beobachten. Das genügt der US-Barbie aber immer noch nicht. Sie gönnt ihren Hunden einfach alles, darunter auch eine Klimaanlage, Licht und Heizung für das Haus ihrer Liebsten.

Soviel zu der Verwöhnung ihren Hunden. Zusätzlich verwöhnt die Blondine ihre Hunde auch noch einzelnd, indem sie sich ganz besonders um sie kümmert und jeder fragt sich: „Ist es doch nicht genung?“ Nein, die US-Barbie kann es wirkich übertreiben. Jeder ihrer Hunde besitzt nämlich ein eigenes Bettchen und eine eigene Futterstation und natürlich gibt es für jeden zahlreiche teuere Spielzeuge. Nicht dass die Hunde mal Langeweile haben könnten! Was das Futter angeht: Für die Vier gibt es nur das Beste und alles vom feinsten.

Aber nicht nur auf das Futter und die Möbel ihrer Kinder achtet die Blondine, sie achtet auch ganz genau auf ihre Outfits. Für ihre Liebsten gibt es nur Markenkleidung. Hauptsache es ist teuer und es hat Qualität und nicht zu vergessen, es muss zu ihren eigenen Outfits passen, sonst hat es ja kein Sinn. Karneval und Halloween feiern ihre Hunde allerdings auch. Sie besitzen nämlich eine große und auswahlreiche Kostümkollektion.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren