Auf die Gesellschaft vertrauen

Kommentar

Von Natalie Mentzel, 8b, Humboldtgymnasium

Wenn man in der Öffentlichkeit niest oder hustet, muss man zu diesen Zeiten immer erwarten, von irgendjemandem komisch angeguckt zu werden. Allerdings ist dies in den meisten Fällen total unnötig. Durch die ganze Angst, die gemacht wird, vergessen manche Leute, dass es noch andere Erkrankungen und Allergien gibt.

Auch wenn man natürlich vorsichtig sein muss, sollte man der Gesellschaft so weit vertrauen, dass sie bei Verdacht auf Corona zu Hause bleibt. Man sollte niemals direkt überreagieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Träume, die wirklich wahr werden?
Träume, die wirklich wahr werden?

Kommentare