ZiSch

Die fünfte Jahreszeit in Düsseldorf

Von Christine Bracht, 10 e/d, Geschwister-Scholl-Schule

Die „fünfte Jahreszeit“ ist bei vielen Personen unter dem Begriff Karneval bekannt. Die Karnevalssession 2016/2017 hat bereits am 11.11.2016 um 11.11 Uhr mit dem „Hoppeditz-Erwachen“ begonnen. Die Düsseldorfer Karnevalssession 2016/2017 steht unter dem Motto „Uns kritt nix klein-Narrenfreiheit, die muss sein“.

Für die Kinder ging die Karnevalssession erst am 19.11 mit dem Erwachen des Kinderhoppediz los. Es gibt in dieser Session sieben Kinderprinzenpaare aus verschiedenen Vereinen, die vom Comitee Düsseldorfer Carneval (CC) am Kinderhoppediz vorgestellt werden. Prinz Christian der III. und seine Venetia Alina sind bereits offiziell als das „große“ Prinzenpaar der Landeshauptstadt Düsseldorf gekürt worden.

Im Moment sind die Düsseldorfer Narren in der Winterpause, aber im neuen Jahr geht es wieder los, mit den Sitzungen und Veranstaltungen der einzelnen Vereine. Im Februar 2016 fängt der Straßenkarneval an, die Zeit auf die sich die Jecken am meisten freuen. Darauf freuen sich nicht nur die Düsseldorfer Karnevalisten, sondern auch Leute die mit dem Karneval sonst nichts zu tun haben. Der Rosenmontagszug wird im ARD und im WDR ausgestrahlt. Rosenmontag ist im nächsten Jahr am 27. Februar 2016.

Wenn der Rosenmontag vorbei ist, kommt auch leider wieder der Aschermittwoch. An diesem Tag wird der „Hoppediz“ wieder beerdigt oder verbrannt und die Karnevalssession 2016/2017 endet offiziell. Ab diesem Tag beginnt die christliche Fastenzeit, sie dauert sechs Wochen und endet mit dem Osterfest.

Nach dem Aschermittwoch geht es für die Karnevalisten in die Sommerpause, für die Vereine heißt das, neue Tänze einstudieren, neue Kostüme gestalten und neue Programme auf die Beine stellen. Aber bis dahin dauert es ja noch ein bisschen und den schönsten Teil haben alle Narren und Freunde des Karnevals noch vor sich.

Kommentare