ZiSch

Feiertag der Republik

Von Selver Özmen, 8b, Friedrich-Albert-Lange-Schule

Der türkische Nationalfeiertag wird in der Türkei wie jedes Jahr am 28. beziehungsweise 29. Oktober gefeiert. Es werden Straßenfeste, Paraden und Events an den Schulen veranstaltet. Es ist eine Erinnerung (an die Ausrufung der Republik).

Das Fest dauert 35 Stunden. Die Feier fängt am 28. Oktober um 13 Uhr an. Alle Geschäfte sind an den beiden Tagen geschlossen. Die meisten Leute essen draußen mit ihrer ganzen Familie. Die Schülerinnen aus der Schule singen und tanzen. An den Schulen wird auch Essen verteilt. Am 28. Oktober gehen die Männer am Morgen in die Moschee und am 29. Oktober gehen die Frauen in die Moschee.

Die Frauen in der Moschee kochen und backen dort. Am Nachmittag wird vor der Moschee eine kleine Feier veranstaltet. Dort sind Trampoline und Hüpfburgen aufgebaut. Das Essen was die Frauen machen, wird an der Feier verkauft. Viele Menschen gehen auf der Straße und haben die türkische Flagge in der Hand. Die Männer im schwarz-weißem Anzug gehen auch auf der Straße und machen Musik mit den Instrumenten.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren