ZiSch

Einräder sind im Einsatz

+
RideOne bietet Training an der Uhlandstraße an. 

In Solingen gibt es für Fans den Verein RideOne.

Von Viktoria Arndt, 8d, Humboldtgymnasium

Einrad ist eine beeindruckende, aber schwere und unbekannte Sportart. Die Schülerin Laura Baska vom Humboldtgymnasium Solingen beherrscht die Kunst. Was sie von den meisten Schülern und Schülerinnen unterscheidet, ist dass sie Einrad fahren kann. Die meisten Schüler bevorzugen Fußball, Reiten, Tennis, Klavier und Schwimmen. Um Einrad zu fahren, muss man sehr gut das Gleichgewicht halten können, und es fordert viel Koordination. Deshalb sollte man zur Sicherheit einen Helm tragen.

Am Tag der offenen Tür entdeckte sie ihre Faszination für Einräder

Vor viereinhalb Jahren hat Laura sich mit ihrer Grundschulfreundin Maleene am Tag der offenen Türen eine Schule angesehen. Dort wurde eine Show mit Einrädern gezeigt und die beiden Mädchen haben sich gegenseitig geschworen, Einrad fahren zu lernen. Heute kann Laura auf einem Einrad springen, pendeln, Mühle, Tunnel und Stern. Pendeln bedeutet, mit dem Einrad nach vorne und hinten zu fahren, Mühle bedeutet, zu zweit im Kreis zu fahren, Tunnel ist, wenn sich zwei zusammenhalten und ein anderer hindurch fährt, und Stern bedeutet, zu dritt im Kreis fahren. Sie nimmt zweimal im Jahr an Wettbewerben teil. Sie nimmt zweimal im Jahr an Wettbewerben teil. Weitere Hobbys sind Klavier, Schwimmen und Kung Fu. Zusammen mit ihren Freundinnen ist sie im Einradverein RideOne in Solingen. Dort wird vor allem Urban Unicycling gelernt. Das ist das extreme Einradfahren. Es umfasst drei Disziplinen. Das erste ist Flatland, was das Fahren von Tricks beschreibt. Street, die zweite Disziplin, sind Tricks auf Hindernissen. Die dritte Disziplin ist Trial. Es bedeutet, dass man die Hindernisse möglichst schnell, elegant und mit wenigen Versuchen schafft.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mit 15 Jahren schon Mutter
Mit 15 Jahren schon Mutter
60 Minuten Zeit, um aus dem Escape Room zu kommen
60 Minuten Zeit, um aus dem Escape Room zu kommen
Blick auf das Agrar-Paket
Blick auf das Agrar-Paket
Von Schwarzkohl bis Mangold
Von Schwarzkohl bis Mangold

Kommentare