ZiSch

Deutsche Handballerinnen bei der WM

Für die junge Mannschaft ist noch Luft nach oben.

Von Vivienne Metozzi, 8a, August-Dicke-Schule

Dieses Jahr findet die Handball WM der Frauen vom 5. Dezember bis zum 20. Dezember 2015 in Dänemark statt. Es ist die 22. WM und Deutschland nimmt zum 20. Mal teil. Qualifiziert hatte sich die Deutsche Mannschaft nicht, durfte jedoch aufgrund einer Wildcard teilnehmen. Das bisher einzige Mal gewann Deutschland 1993 den Weltmeistertitel bei den Frauen.

Deutschland wurde in die Gruppe C mit Brasilien, Frankreich, Argentinien, Südkorea und der Demokratischen Republik Kongo gelost. Eine durchaus schwere Aufgabe. Nach einer hohe Niederlage gegen Frankreich (20:30) konnte die deutsche Mannschaft gegen Argentinien mit einem 33:13 einen Kantersieg einfahren.

Diesem folgte wiederum ein 21:24 gegen Brasilien. Die Spiele gegen Südkorea und Kongo konnten die Deutschen Frauen hoch gewinnen, wobei vor allem das 40:28 gegen Südkorea bemerkenswert war. Hier stand es zur Halbzeit 15:14 für die hoch favorisierten Asiaten.

Als Gruppendritter stieg Deutschland ins Achtelfinale ein und spielte somit gegen den derzeitigen Europameister Norwegen. Dieses Spiel verloren sie leider 22:28. Alles in allem hat sich das deutsche Team gut geschlagen. Es ist zu erwarten, dass das Team in Zukunft bessere Plätze erreicht, da die Frauen noch jung sind.

Kommentare