ZiSch

Binary Trading: Schnell zu Geld kommen

Von Sarah Solida, 10 f/d Geschwister-Scholl-Gesamtschule

Deutsche Promis sollen seit einem längerem Zeitraum mit einem „geheimen System“ aus den vereinigten Staaten in weniger als 10 Minuten, Milionen von Euros machen. Indem man eine beliebige Summe auf das neu erstellte Bankkonto einzahlt, soll man die Basis beziehungsweise ein Kapital geschaffen haben, das einen zu Milionen führen kann.

Dafür muss man nur auf „Hoch“ oder „Runter“ klicken, um den Kurs zu bestimmen. Aus der Quelle eines führenden Beratungsunternehmens wurde festgestellt, dass das Binary Trading wöchentlich mehr Milionäre schafft als das Lotto. Mittlerweile lassen sich 90 Prozent der deutschen Bürger, professionell beraten, um somit ihr Haupteinkommen zu schaffen.

Es besteht eine Geld-zurück-Zufriedenheits-Garantie, also hat man nichts zu verlieren. Das Geld kommt von den Billionen von Euros, die täglich in Währungen wie Öl, Gold oder Anteile gehandelt werden. Es besteht für jeden die Möglichkeit mit Binary Trading sein Geld zu machen, nur besteht nicht die Garantie, dass jeder Millionär wird.

Vorausgesetzt ist allerdings man zahlt eine beliebige Summe ein, die sich vermehren kann. Und so einfach geht es laut der Quelle Star-News5: Der erste Schritt ist: Ein neues Konto eröffnen, auf das die ganzen Gelder hinfließen. Danach wählt man, wieviel Geld man einzahlt, damit es sich je nachdem innerhalb von 12 Stunden vermehrt. Zum Schluss muss man nur die richtigen Trades auswählen. Die deutschen Medien sollen das durch eine „Quelle“ – ob hiermit eine Person gemeint ist, ist nicht klar – aus dem Umfeld der Promis erfahren haben.

Doch dann bleiben noch folgende Fragen über. Wieso teilen die deutschen Medien so etwas mit? Sie könnten selbst davon profitieren, vor allem wenn es noch keiner weiß. Wieso konnte man dieses Informationen nur einer Internetseite und nicht der Tageszeitung entnehmen?

Kommentare