ZiSch

Was ist der bdvb?

Von Eda Trinks, 10d, Geschwister-Scholl-Schule

Der Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte (bdvb) ist ein eingetragener Verein. Er wurde bereits 1901 gegründet und entstand endgültig durch den Zusammenschluss des Bundesverbands Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V. (BDV) und dem Verband Deutscher Diplom-Kaufleute (VDDK) im Jahre 1971. Der Verein vertritt die Interessen seiner Mitglieder in den Bereichen Berufs-, Bildungs-, Hochschul- und Wirtschaftspolitik.

Der bdvb vertritt und fördert die Interessen seiner Mitglieder. Dies tut er auf folgende Arten: Er fördert die Kontaktaufnahme unter den Mitgliedern mittels seines Netzwerkes. Zudem ermöglicht der Verein ihnen sich mithilfe von Workshops, Seminaren oder Diskussionsrunden weiterzubilden. Zusätzlich unterstützt der bdvb seine studierenden Mitglieder bei der Aufnahme von Unternehmenskontakten und bei der Umsetzung eigener Veranstaltungen.

Daneben forscht er an wirtschaftswissenschaftlichen Fragestellungen, zum Beispiel welche Ursachen führten zur Eurokrise. Die Ergebnisse werden regelmäßig veröffentlicht.

Wie ist der Verein aufgebaut?

Die Mitgliederversammlung ist das oberste Organ. Sie fasst Beschlüsse in verbandspolitischen Angelegenheiten, die von grundsätzlicher Bedeutung sind. Das Präsidium wird alle zwei Jahre von der Mitgliederversammlung gewählt. Es ist verantwortlich für die Ausführung der Beschlüsse. Dabei wird das Präsidium vom Beirat beraten. Der Beirat besteht aus den mitgliedsstärksten Bezirks-, Hochschul- und Fachgruppen. Auch hat er die Macht Beschlüsse zu verfassen, wenn es zu keiner Mitgliederversammlung kommen sollte.

Als regionaler Ansprechpartner für alle Mitglieder sind die Bezirksgruppen zuständig. Sie organisieren die Veranstaltungen und helfen ihren studierenden Mitgliedern. Die 40 Hochschulgruppen planen und organisieren eigene Veranstaltungen, um einen Praxisbezug zum Erlernten herzustellen. Dafür richten sie Workshops, Seminare und Gastvorträge in Kooperation mit Unternehmen aus.

Bei Interesse: www.bdvb.de/de/der-bdvb/

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren