ZiSch

Backen – ein neuer und alter Trend?

+
Wer sein Brot selber backt, weiß genau, welche Zutaten sich darin verbergen. 

Neben Nähen, Kochen und Basteln ist auch Backen wieder sehr beliebt – nicht nur zur Weihnachtszeit.

Von Inga Ch. Becker, 8c, Friedrich-Albert-Lange-Schule

Wer in der letzten Zeit eine Buchhandlung betreten hat, hat es bestimmt bemerkt: Selbstbacken wie zu Omas Zeiten liegt wieder im Trend. Einige sind mit Mutters Schokokuchen groß geworden, andere mit einer Lieblingsbackmischung. Heute lächeln viele genau darüber. Koch- und Backsendungen werden wieder im Fernsehen gezeigt, und viele Zeitschriften und Bücher mit Backrezepten sind in den Buchhandlungen zu finden. Derzeit erlebt das Backen einen regelrechten Boom.

Selbstmachen liegt im Trend. Neben Stricken, Nähen und Basteln entdecken viele das Backen wieder für sich. Neben der klassischen Herstellung eigenen Weihnachtsgebäcks werden mittlerweile wieder Kuchen gebacken und Brot in der heimischen Küche hergestellt. Zum einen steht für viele die Freude an der Herstellung des Gebäcks im Vordergrund, zum anderen weiß man aber auch genau, was in seinem Gebäck drin ist.

Im Zuge einer bewussten Ernährung wird auf die Qualität der Lebensmittel Wert gelegt. Bei der Auswahl der Zutaten hat es jeder selbst in der Hand, ob er auf Discounter- oder Bioware zurückgreift. Da Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten immer mehr in den Focus geraten, wird auch im Hinblick darauf auf die Zusammenstellung der eigenen Nahrung besser geachtet. „Die Reduzierung des Zuckers, der Verzicht auf Konservierungsstoffe oder der Einsatz von Eiweißstoffen in einer kohlenhydratarmen Ernährung sind gute Gründe selbst zu Backen“, bestätigt Jaqueline, die in einem großen Fitnessstudio in Solingen unter anderem für Ernährungsberatung zuständig ist. Sie schätzt vor allem, dass man kreativ sein kann. So backt ihr Kollege z.B. gerne Zucchinibrote. Gesund sind auch Nüsse, Trockenfrüchte oder schlicht Vollkorn.

Brot ist eine der Speisen, die für viele zum Alltag gehört. In vielen Ländern der Welt ist Brot ein Grundnahrungsmittel. Essen und Trinken unterliegt stets wechselnden Trends, die von den Medien geprägt werden. Wer einmal selbst Brot gebacken hat, weiß, wie gut die Wohnung danach duftet und wie viel Freude das Anschneiden der knusprigen Kruste macht.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren