ZiSch

Der Autismus Treffpunkt in Solingen

+
Das Autismus Zentrum liegt an der Weyerstraße.

Die Entwicklungsstörung hat viele Formen. 1981 wurde in Solingen ein Zentrum zur Hilfe gegründet.

Von Sara Sehrig, 10, Geschwister-Scholl-Gesamtschule

Autismus ist eine tiefgreifende Entwicklungsstörung, die sich unter anderem im sozialen Umgang und in der Kommunikation zeigt. Es gibt verschiedene Formen von Autismus, die sich nicht klar unterscheiden lassen, weshalb man von einem Autismusspektrum spricht. Es ist bisher unbekannt, was Autismus verursacht, doch viele Autisten benötigen aufgrund ihrer Einschränkungen Unterstützung.

Und dafür gibt es das Autismus Therapie Zentrum (ATZ) in Solingen, eine Einrichtung für Kinder und Jugendliche mit Autismusspektrumstöungen. Ich habe Brigitte Staschik aus dem ATZ Fragen gestellt.

Eltern hoben das Zentrum einst aus der Taufe

Das ATZ in Solingen ist nur einer von vier Standorten in Nordrhein-Westfalen und betreut zurzeit circa 50 bis 60 Klienten. Die anderen Treffpunkte befinden sich in Düsseldorf, Wuppertal/Remscheid und in Kreis Mettmann, Hilden. Alle zusammen betreuen rund 400 Klienten.

Der Standort in Solingen an der Weyerstraße 245 verfügt über zwei Büros, einen Bewegungsraum, einen kleinen Therapieraum, einen Beratungsraum und eine Küche. Im Keller befindet sich eine Bowlingbahn, die manchmal von Sozialtrainingsgruppen genutzt wird. Psychologen, Sozialpädagogen, Heilpädagogen und Verwaltungsmitarbeiter werden dort beschäftigt.

Das Autismus Therapie Zentrum wurde von der Solingerin Dorothee Daun und weiteren betroffenen Eltern 1981 gegründet und bietet therapeutische Angebote sowie Beratung für Eltern und Familien. Bei Interesse kann man das ATZ telefonisch oder per E-Mail erreichen.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren