Zeitung in der Schule

Adrenalinschub auf dem Bike

+
Aktuell ist Winterpause auf dem Klingentrail, doch im kommenden Jahr werden die Strecken wieder spannende Herausforderungen für Mountainbiker bereithalten.

Für Mountainbike-Fans bietet der neue Klingentrail viele tolle Möglichkeiten, um ihr Können zu testen und auszubauen.

Von Fynn Lange und Tim Rixen, 8a, August-Dicke-Schule

Mit viel Geschwindigkeit die Lines herunterbrettern, weit und hoch springen und dreckig werden. All dies war vor wenigen Monaten noch möglich. Denn jetzt deutet ein großer Baustellenzaun mit dem Schild „Gesperrt!“ darauf hin, dass die Mountainbike Saison für dieses Jahr vorbei ist.

Der Klingentrail befindet sich seit dem 9. November 2018 in der Winterpause. Die Betreiber der Strecke erhoffen sich für die nächste Saison einen ähnlich großen Andrang an Mountainbike-Fans, wie bei der Eröffnung des Klingentrails am 30. September 2018.

Von der Vorstellung der Idee im Juni 2016, verwandelte sich ein Teil des Bärenlochs in zwei Jahren von einem Wald in eine spektakuläre Mountainbike Strecke. Ein Jahr bevor der erste Spatenstich erfolgte, begann die Rodung des Waldstückes neben dem Entsorgungszentrum am Bärenloch.

„Anfangs haben wir Bäume gefällt und sie aus dem Weg geräumt“, berichtet Sebastian vom Grafen, einer der unzähligen Helfer, im Interview. Da auf der Strecke keine größeren Steine vorhanden sind, ist die Basisstrecke mit jedem Mountainbike befahrbar.

Auf dem Klingentrail gibt es verschiedene Strecken

Der Klingentrail besteht aus vier verschiedenen Lines, die – je nach Schwierigkeitsgrad – für Anfänger bis Profis geeignet sind. Das Herzstück des Klingentrails ist der Flowkey, von dem die drei weiteren Strecken abzweigen und wieder aufgenommen werden.

Die herausfordernste Teilstrecke ist „Sky High“, die selbst erfahrenen Mountainbikern einen Schrecken einjagt. „Diese Strecke erfordert eine ausgezeichnete Sprungtechnik“, fügt Sebastian vom Grafen hinzu. Wer seine Mountainbike Skills auf die Probe stellen möchte, sollte auf jeden Fall den Klingentrail ausprobieren. Vor der ersten Abfahrt sollte sich jeder mit dem Regelwerk auf der Homepage (www.klingentrail.de) vertraut machen. Wir sehen uns 2019 auf der Strecke!

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren