Abiball in Zeiten von Corona

Von Ria Fischbach, 8c, Friedrich-Albert-Lange-Schule

Wie und ob der Abiball am Ende dieses Schuljahres stattfinden kann, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch niemand beantworten. Claudia Garriß, die Oberstufenleiterin der FALS, stand uns zu diesem Thema Rede und Antwort. Sie berichtete, dass die Abibälle meistens im Theater und Konzerthaus stattfanden und dass es vor Corona keine genaue Anzahl der Gäste gab. Daher konnte jeder Schüler mehrere Personen mitbringen. Sie erzählte, dass alle Abiturienten ihr Zeugnis bekamen und dass der Abiball bis 23 oder 24 Uhr ging. Anschließend feierten die Abiturienten weiter.

Die Corona-Pandemie hat dies jedoch alles kaputt gemacht. 2020 waren schon der Saal, das Catering und der Raum für die Party gebucht. Alles musste wegen der Corona-Auflagen kurzfristig abgesagt werden. Die Zeugnisvergabe fand ohne Gäste und Lehrer stattdessen auf dem Innenhof der Schule statt.

Im Jahr 2021 wussten alle schon, dass der Abiball nicht so groß stattfinden kann. Es gab strenge Auflagen. Jede Klasse, musste einzeln zur Zeugnisvergabe erscheinen. Am Platz musste Maske getragen werden und jeder Abiturient durfte maximal zwei Personen mitbringen. Die Schüler kamen alle einzeln nach vorne, so kam sich niemand in die Quere. Jede anwesende Person brauchte einen Test, und es wurde fest-

gehalten, wer mit wem kam. Claudia Garriß betonte, dass die Sitzplätze alle durchnummeriert waren. Die Einlasskontrollen waren sehr streng. Durch diese strengen Corona-Regeln gab es keine Corona Fälle.

Cassandra Löbcke, künftigen Abiturientin der Fals, die den aktuellen Abiball mitvorbereitet, sagte, dass dieser voraussichtlich am 18. Juni stattfinden werde. Es ist geplant, im

Theater zu feiern mit anschließender After Show Party. Die Abiturienten sammeln schon lange Geld. Sie verkaufen etwa Waffeln bei Sportveranstaltungen und auf dem Schulhof der Fals. Durch Waffelverkauf im Obi versuchen sie immer samstags von 9 bis 17 Uhr, Geld einzunehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Träume, die wirklich wahr werden?
Träume, die wirklich wahr werden?
Ohne Eltern aufwachsen
Ohne Eltern aufwachsen
Kann man sich in Solingen sicher fühlen?
Kann man sich in Solingen sicher fühlen?

Kommentare