Zeitung in der Schult

ZiSch-Projekt: So reichen Schüler ihre Texte und Fotos ein

Artikel und Fotos werden über eine Internetseite hochgeladen. Jede Klasse hat einen Zugangscode erhalten.
+
Artikel und Fotos werden über eine Internetseite hochgeladen. Jede Klasse hat einen Zugangscode erhalten.

Einsendeschluss ist der 22. Dezember.

Von Anja Kriskofski

Solingen. Das Medienprojekt „Zeitung in der Schule“ (ZiSch) von Solinger Tageblatt und Solinger Morgenpost geht in den Endspurt. Bis zum 22. Dezember können teilnehmende Schüler und Schülerinnen ihre Artikel, Fotos und Karikaturen einreichen. An die Lehrkräfte wurden jetzt per E-Mail Zugangsdaten verschickt, um die Beiträge über die ST-Homepage hochladen zu können. Eine Auswahl der Artikel wird ab Januar auf Sonderseiten erscheinen.

928 Schülerinnen und Schüler aus 36 Klassen der Solinger weiterführenden Schulen sind bei der diesjährigen Ausgabe des ZiSch-Projekts dabei. Noch bis zum 16. Dezember werden beide Zeitungen in die Schulen geliefert. Neben der Lektüre stehen in den sechs Wochen Projektzeit auch die Recherche und das Verfassen eines eigenen Artikels auf dem Stundenplan. Die Texte können Schüler und Lehrer über eine Eingabemaske auf der Internetseite hochladen. Für jede Teilnehmerklasse gibt es einen eigenen Code, der den Schulen per E-Mail zugeschickt wurde. Wird dieser eingegeben, öffnet sich die Maske für das Hochladen der Texte.

Zeitung in der Schule

Veröffentlicht werden nur Artikel, bei denen Name, Klasse und Schule des Autors vollständig vermerkt sind. Gerne können auch mehrere Schüler einen gemeinsam geschriebenen Text einreichen.

Fotodateien sollten eine Größe von mindestens einem Megabyte haben, damit sie abgedruckt werden können. Gleiches gilt für eingescannte Karikaturen. Wichtig ist auch hier der Name des Fotografen beziehungsweise des Zeichners. Aus urheberrechtlichen Gründen können nur Fotos veröffentlicht werden, die von den ZiSch-Teilnehmern selbst gemacht wurden. Da jeder das Recht am eigenen Bild hat, müssen die Fotografierten ihr Einverständnis geben.

Wie lang sollten die Texte sein? Als Richtschnur gelten 1500 bis 2400 Zeichen, inklusive Leerzeichen. Länger als 2800 Zeichen sollten die Artikel nicht sein.

Bei Fragen helfen die ZiSch-Projektredakteurinnen weiter. Am kommenden Montag, 19. Dezember, 15 bis 17 Uhr, findet noch einmal die Telefon-Sprechstunde der ST-Redaktion für Schülerinnen und Schüler statt: Tel. 299-130.

Texte hochladen unter b.boll-newmedia.de/zisch/

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Polizei stoppt angetrunkenen Solinger
Polizei stoppt angetrunkenen Solinger
Polizei stoppt angetrunkenen Solinger
Rund 200 Menschen ziehen durch Solingen
Rund 200 Menschen ziehen durch Solingen
Rund 200 Menschen ziehen durch Solingen
Hotel am Hauptbahnhof: Termin für Baustart bleibt offen
Hotel am Hauptbahnhof: Termin für Baustart bleibt offen
Hotel am Hauptbahnhof: Termin für Baustart bleibt offen
Karnevalisten feiern ausgelassen im Stadtsaal
Karnevalisten feiern ausgelassen im Stadtsaal
Karnevalisten feiern ausgelassen im Stadtsaal

Kommentare