Neuer Direktor

Andreas Zelljahn wird Leiter am Rechnungshof

Andreas Zelljahn ist Solinger Politiker. Foto: Christa Kastner
+
Andreas Zelljahn ist Solinger Politiker.

Der Solinger Jurist engagiert sich für die hiesige FDP in der Kommunalpolitik.

Der Solinger Andreas Zelljahn ist der neue Direktor der Prüfungsabteilung IV am Landesrechnungshof Nordrhein-Westfalen. Der Jurist ist damit der Nachfolger von Eduard Jahnz, der sich in den Ruhestand verabschiedet. „Ich freue mich darauf, mit Ihnen gemeinsam im Kreis der Mitglieder des Landesrechnungshofs die erfolgreiche Arbeit der externen Finanzkontrolle in Nordrhein-Westfalen fortsetzen zu können,“ sagte die Präsidentin des in Düsseldorf angesiedelten Landesrechnungshofs, Prof. Dr. Brigitte Mandt, bei der Aushändigung der Ernennungsurkunde. Seine Zuständigkeit für den Bau-und Liegenschaftsbetrieb Nordrhein-Westfalen und den staatlichen Hochbau wird Zelljahn auch weiterhin beibehalten. Zelljahn ist in Solingen unter anderem in der Gräfrather Stadtteilpolitik bekannt. Seit Jahren gehört er für die FDP der dortigen Bezirksvertretung an. Außerdem ist er Sprecher der FDP-Fraktion im städtischen Beteiligungsausschuss. -moj-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Rückkauf der Ohligser Festhalle erntet Zustimmung
Rückkauf der Ohligser Festhalle erntet Zustimmung
Rückkauf der Ohligser Festhalle erntet Zustimmung
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare