Zeichen gegen Rassismus: Lob für Solingen

Dr. Guido Hitze, neuer Leiter der Landeszentrale für politische Bildung NRW, lobt die Klingenstadt für das Projekt NRW-weltoffen, das ein Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung setzen möchte. „Solingen macht es vor, wie viel getan werden muss, um menschenfeindlicher Diskriminierung die Stirn zu bieten“, sagte Hitze jüngst bei einem Besuch in Solingen, bei dem er mit Vertretern des Diakonischen Werkes und des Stadtdienstes Integration ins Gespräch kam. NRW-weltoffen wird bereits seit drei Jahren von der Landeszentrale für politische Bildung gefördert. Das Diakonische Werk hat als Träger die Verantwortung für das Projekt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Zusammenstoß: Autofahrer eingeklemmt
Nach Zusammenstoß: Autofahrer eingeklemmt
Nach Zusammenstoß: Autofahrer eingeklemmt
Zwei verletzte Personen nach Zusammenstoß - Hoher Sachschaden
Zwei verletzte Personen nach Zusammenstoß - Hoher Sachschaden
Zwei verletzte Personen nach Zusammenstoß - Hoher Sachschaden
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Corona: Inzidenz fällt leicht - Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenz fällt leicht - Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenz fällt leicht - Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare