Aktion

Zehn Mal Live-Musik gibt's beim Kneipenfreitag in Ohligs

Von Flamenco bis Rock: 16 Gaststätten des Stadtteils nehmen am 25. August bei der Neuauflage der „Ohligser Jongens“ teil.

Von Hans-Peter Meurer

Der von den „Ohligser Jongens“ initiierte zweite „Ohligser Kneipenfreitag“ wird am 25. August noch mehr Livemusik in den Gaststätten bieten als bei der Premiere im vergangenen Jahr. Am letzten Freitag vor dem Ende der Schulferien machen 16 Gaststätten, Restaurants, Cafés und Bistros mit: In fast jeder der teilnehmenden Gaststätten wird es wieder Live-Musik oder DJs geben, während gleichzeitig kulinarische Spezialitäten und kühle Getränke angeboten werden. So treten die Solinger Band „See You“ im „Hitzefrei“ und Solist Holger Langrock in den Dürpelstuben sowie Daniele Cardace im Café Paradies auf. Die Wirtsfrau des Bayrischen Wirtshauses am Markt lädt zu einem kubanischen Abend ein.

Vor allem die Spezialitätenrestaurants in Ohligs, ob griechische, italienische oder spanische, präsentieren Live-Musik, Folklore und Tänze. Bei „Schälte‘s“ an der Düsseldorfer Straße wird zum Motto „Fish Meets Music“ die Gruppe Klaas & Friends Klavierunterhaltung vom Feinsten bieten. Das Restaurant La Gamba an der Düsseldorfer Straße präsentiert die Flamenco-Gruppe „Los Jaranas“. Das Bistro-Büro an der Emscherstraße bietet Live-Musik von „Itchy C“ an, einer Classic-Rock-Band aus Bergisch Gladbach. Bei „Pizza-Man“ an der Düsseldorfer Straße wird Solist „Giuseppe“ italienische Lieder präsentieren wie auch in der Pizzeria „Mamma Rosa“ am Schützenplatz italienische Live-Musik anbieten wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: 7-Tage-Inzidenz nur noch knapp über 50 - Stadt verhandelt
Corona: 7-Tage-Inzidenz nur noch knapp über 50 - Stadt verhandelt
Corona: 7-Tage-Inzidenz nur noch knapp über 50 - Stadt verhandelt
Katastrophe trifft gesamtes Stadtgebiet - Anwohner hadern weiter mit Schäden
Katastrophe trifft gesamtes Stadtgebiet - Anwohner hadern weiter mit Schäden
Katastrophe trifft gesamtes Stadtgebiet - Anwohner hadern weiter mit Schäden
Nach Unfall mit hohem Sachschaden: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall mit hohem Sachschaden: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall mit hohem Sachschaden: Die L 74 ist wieder frei
Stille Helfer des Jahrtausend-Hochwassers
Stille Helfer des Jahrtausend-Hochwassers
Stille Helfer des Jahrtausend-Hochwassers

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare