Zehn Bäume fallen an der Burger Landstraße

+

-pm- Wie bereits angekündigt, rückten gestern Forstarbeiter im Auftrag von Straßen NRW an der Burger Landstraße an. Zehn Bäume werden dort gefällt, weil sie nicht mehr standsicher sind. Zu diesem Ergebnis kam ein Baumkontrolleur bei der jährlichen Baumkontrolle. Von Krahenhöhe bis Unterburg werden zudem die Oberleitungen für die Linie 683 freigeschnitten. Totholz soll aus den Baumkronen entnommen werden, um die Verkehrssicherheit zu wahren. Eine Wiederaufforstung ist für das kommende Frühjahr geplant. Zunächst müssen dafür die Baumstandorte ausgefräst, Stümpfe und Wurzeln entfernt werden.

Foto: Michael Schütz

Das könnte Sie auch interessieren

Top-Links

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter

Kommentare