Bildung

Workshops thematisieren Hass im Netz

Um rechtsradikalen Hass und Hasskommentare im Internet geht es bei einer digitalen Workshop-Reihe.

Die Veranstaltungen werden von der Integrationsagentur des Diakonischen Werks Solingen und dem Projekt Youth Changemaker City der Arbeiterwohlfahrt organisiert. In der Reihe wollen die Initiatoren Raum bieten, um Angegriffenen mehr Stärke zu vermitteln. Meist sind Jugendliche von Hasskommentaren betroffen oder bemerken rassistische Äußerungen. Weiter soll in der Workshopreihe gemeinsam überlegt werden, wie sich alle solidarisch gegen Rassismus einsetzen können. Neben Tipps zum emotionalen Umgang mit rechtem Hass und zum Datenschutz soll es um die Entwicklung einer eigenen Haltung gegen Rassismus gehen. Außerdem gibt es Beispiele, wie ein eigenes Projekt entwickelt werden kann. Die Workshops beginnen jeweils um 18 Uhr.

Mittwoch, 25. November: „Richtig kontern gegen Rechts“ mit Trainerinnen von „Lovestorm“.

Donnerstag, 3. Dezember: „Kreativ gegen Rassismus“ mit Fabian Wichmann von „Hass Hilft“.

Montag, 14. Dezember: „Die Algorithmen hinter dem Hass“ mit Robert Schöffel vom Bayrischen Rundfunk.

Anmeldungen nimmt Isabell Janik per E-Mail entgegen.

isabell.janik@ evangelische-kirche-solingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare