Wirtschaftlich saniert

Bochumer Tiemeyer AG übernimmt Scheider-Autohäuser

Die Scheider-Autohäuser werden Teil der Tiemeyer-Gruppe. Foto: Keusch
+
Die Scheider-Autohäuser werden Teil der Tiemeyer-Gruppe. Foto: Keusch

Remscheid: Autohäuser haben neuen Besitzer.

Die Bochumer Tiemeyer AG übernimmt die Remscheider Scheider-Gruppe. Die drei VW-, Audi- und Skoda-Autohäuser der Willy Scheider GmbH & Co. KG werden zum 1. Januar offiziell Teil der Tiemeyer-Gruppe, teilt das Unternehmen mit.

Damit verstärke Tiemeyer sein Engagement im Bergischen Land, das vor rund vier Jahren mit der Übernahme der Scheider-Betriebe unter Beteiligung von Heinz-Dieter Tiemeyer begonnen habe. Seither sei es gelungen, die Betriebe wirtschaftlich zu sanieren. Im ablaufenden Jahr habe Scheider einen Jahresumsatz von über 60 Millionen Euro erreicht.

Mit dieser Übernahme ist Tiemeyer zukünftig mit mehr als 1500 Mitarbeitern an 24 Standorten vertreten. wey

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Zwilling möchte seinen Wachstumskurs beschleunigen
Zwilling möchte seinen Wachstumskurs beschleunigen
Zwilling möchte seinen Wachstumskurs beschleunigen
IAA Mobility hinterlässt gemischte Gefühle
IAA Mobility hinterlässt gemischte Gefühle
IAA Mobility hinterlässt gemischte Gefühle
Fast wie Zoom – aber auf deutschen Servern
Fast wie Zoom – aber auf deutschen Servern
Fast wie Zoom – aber auf deutschen Servern
Schlieper, Pliester und Reider in einer Person
Schlieper, Pliester und Reider in einer Person
Schlieper, Pliester und Reider in einer Person

Kommentare