Seminarreihe nimmt den digitalen Arbeitsalltag in den Blick

Bei Ebbtron sollen die Seminare stattfinden. Archivfoto: Christian Beier
+
Bei Ebbtron sollen die Seminare stattfinden. Archivfoto: Christian Beier

Boll Academy geht in die nächste Runde

Von Manuel Böhnke

Bergisches Land Die Corona-Krise hat die Arbeitswelt auf den Kopf gestellt. Binnen kürzester Zeit haben viele Unternehmen die technischen Voraussetzungen für das Arbeiten von zu Hause aus geschaffen. Doch wie lässt sich der digitale Arbeitsalltag sinnvoll gestalten und mit der Arbeit im Büro verbinden? Dieser Frage geht die Boll Academy in diesem Jahr nach. Die Seminarreihe der B. Boll Mediengruppe, zu der unter anderem das Solinger Tageblatt und der Remscheider General-Anzeiger gehören, geht unter der Seminarleitung der Ferihan Steiner Talentakademie in die nächste Runde.

Auf dem Programm stehen fünf Seminare. „Alle sind zwar in sich geschlossen, ergänzen einander aber“, erklärt Alexandra Jahn. Sie organisiert das Projekt für die B. Boll Mediengruppe. Los geht es am Freitag, 30. April, mit dem Thema „Führen auf Distanz“. Von 9.30 bis 16.30 Uhr erhalten die Teilnehmer zum Beispiel einen Einblick, wie sich die Nähe des gemeinsamen Büros auf die digitale Zusammenarbeit übertragen lässt und wie Mitarbeiter – egal von wo aus – effizient zusammenarbeiten können.

Die Anforderungen an modernes Personalmanagement stehen am Freitag, 27. August, im Mittelpunkt. Von 9.30 bis 13.30 Uhr geht es um den „Erfolgsfaktor Mensch“. Das Thema am Donnerstag, 7. Oktober, ist „Selbstmanagement im Arbeitsalltag“. Einen Monat später, am Freitag, 5. November, gibt es für die Seminarteilnehmer Informationen zu kooperativer, regelmäßiger und wertschätzender Kommunikation. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den Erfolgsfaktoren für digitale Kommunikation. Die Reihe schließt am Mittwoch, 1. Dezember, mit einer Veranstaltung zu digitaler Teamarbeit ab. Die Termine im Oktober, November und Dezember finden jeweils von 9.30 bis 16.30 Uhr statt.

„Die Themen sind über die Corona-Pandemie hinaus relevant“, betont Alexandra Jahn. Das gelte auch für die beiden Nachwuchsseminare der Boll Academy. Sie stehen unter dem Motto „Fit fürs Arbeitsleben“. Am Freitag, 3. September, werden Auszubildende und duale Studenten für das Lernen und Arbeiten von zu Hause aus – aber auch im Büro – fit gemacht. Am Donnerstag, 28. Oktober, ist selbstsicheres und authentisches Auftreten das Thema – jeweils von 9.30 bis 16.30 Uhr.

Sofern es die Corona-Pandemie zulässt, finden die Veranstaltungen bei Ebbtron in der Dunkelnberger Straße 39 in Solingen-Ohligs statt. Sollte wegen der Infektionslage kein persönliches Zusammentreffen möglich sein, werden die Seminare digital abgehalten. „Dadurch ist kein Wissensverlust zu befürchten“, betont Alexandra Jahn. Fest steht bereits, dass der Auftakt – Führen auf Distanz – Ende April definitiv online stattfindet. „Diesen Termin haben wir vorgezogen, da wir das Thema als aktuell sehr wichtig erachten.“

Bei den Seminaren zum digitalen Arbeitsalltag ist die Teilnehmerzahl auf zwölf begrenzt. Die Kosten liegen bei 399 Euro pro Person und Seminar. Darin inbegriffen sind Mittagessen und Getränke. Eine Ausnahme gilt bei der Veranstaltung „Erfolgsfaktor Mensch“: Hier liegt der Preis bei 299 Euro pro Person, da es sich um ein halbtägiges Seminar handelt.

Maximal 20 Nachwuchskräfte nehmen an den Seminaren zum Thema „Fit fürs Arbeitsleben“ teil. Hier liegen die Kosten bei 199 Euro je Person und Termin. Bucht ein Unternehmen mindestens zwei Teilnehmer für ein Seminar oder mindestens ein zweites Seminar, gibt es einen Rabatt von 20 Prozent. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten gibt es im Netz.

b.boll-mediengruppe.de/seminare

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Evertzberg stellt neuen Geschäftsführer vor
Evertzberg stellt neuen Geschäftsführer vor
Evertzberg stellt neuen Geschäftsführer vor
Sterneköchin kreiert Naturkost für Hunde
Sterneköchin kreiert Naturkost für Hunde
Sterneköchin kreiert Naturkost für Hunde
Möbelhaus vom Stein investiert 1,5 Millionen Euro
Möbelhaus vom Stein investiert 1,5 Millionen Euro
Möbelhaus vom Stein investiert 1,5 Millionen Euro
Auszubildende üben für ihre Koch-Prüfung
Auszubildende üben für ihre Koch-Prüfung
Auszubildende üben für ihre Koch-Prüfung

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare