Positives Fazit nach Austausch mit Polen

Bergisches Land -böh- Wie sehen die Zukunft der Automobilbranche und Berührungspunkte zwischen deutschen und polnischen Akteuren aus? Diese Fragen standen jüngst bei der deutsch-polnischen Branchenkonferenz im Fokus. Zu den rund 300 Teilnehmern gehörte Automotiveland NRW mit Sitz in Solingen. Geschäftsführer Stephan A. Vogelskamp zog ein positives Fazit.

Die Konferenz habe einen wichtigen Abgleich zu Problemstellungen der Corona-Krise und Gespräche über die bilaterale Zusammenarbeit ermöglicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schnaq verhindert „Wissenssilos“ in Firmen
Schnaq verhindert „Wissenssilos“ in Firmen
Schnaq verhindert „Wissenssilos“ in Firmen
Herder-Chefin kann alles selbst
Herder-Chefin kann alles selbst
Herder-Chefin kann alles selbst
Schwimmschule eröffnet in Landwehr
Schwimmschule eröffnet in Landwehr
Schwimmschule eröffnet in Landwehr
Leise stirbt das Schreibtisch-Set
Leise stirbt das Schreibtisch-Set
Leise stirbt das Schreibtisch-Set

Kommentare