Östling: Laser für Volvo-Motoren

Mit einem der Roboterarme von ABB (v. l.): die Mitarbeiter Björn Urbach, Björn Rudolph sowie Michael Neumann mit Marketingleiter Christian Wester und Projektleiter Frank Dietrich. Foto: up

„Mit diesem Projekt nutzen wir zum ersten Mal die Synergien, die wir innerhalb der Produktionsgruppe haben“, sagt Marketingleiter Christian Wester: Bei Stommel + Voos an der Schaberger Straße wurden Markierungsanlagen montiert, die Autobauer Volvo bei Östling in Ohligs bestellt hatte.

Die beiden Roboterarme werden gerade in einem schwedischen Werk installiert. Mit ihrer Hilfe erhalten Pkw-Motorblöcke an drei Seiten eine Kennzeichnung per Laserstrahl. Wester: „Ein Arm bearbeitet jeweils einen Block.“ Die Anlagen sollen im August in Serienbetrieb gehen. Es war nicht der erste Auftrag für Volvo, und es soll nicht der letzte sein. „Wir haben schon lange eine gute Geschäftsbeziehung“, betont Wester und erinnert daran, dass Inhaber Rolf Östling selbst Schwede ist. Nach Solingen kam er 1979. Stommel +Voos wurde 2003 übernommen. In beiden Firmen wird kurzgearbeitet. „Wir sehen aber auf jeden Fall Licht am Ende des Tunnels“, kommentiert Christian Wester. „Die Projektpipeline füllt sich langsam.“

An Entlassungen - Östling hat rund 50, Stommel + Voos etwa 20 Mitarbeiter - werde ohnehin nicht gedacht. Wester: „Die guten Leute brauchen wir bald wieder.“ flm

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ohne Leim und ohne Heizung: Wohnen im Tiny-Haus
Ohne Leim und ohne Heizung: Wohnen im Tiny-Haus
Ohne Leim und ohne Heizung: Wohnen im Tiny-Haus
Staba-Schermuly eröffnet im März ein neues Bauzentrum
Staba-Schermuly eröffnet im März ein neues Bauzentrum
Staba-Schermuly eröffnet im März ein neues Bauzentrum

Kommentare