Expertin informiert zu Minijobs

Bergisches Land -böh- Brutto für netto – für viele Menschen klingt das verlockend. Minijobs sind beliebt, um das monatliche Budget aufzustocken – und vielleicht sogar den Sprung in eine dauerhafte Anstellung zu schaffen. „Doch wer über einen längeren Zeitraum ausschließlich einen Minijob ausübt, kann später in die Altersarmut gleiten“, warnt die Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal.

Sie lädt für Montag, 9. Mai, zu einem Online-Vortrag ein. Christel Steylaers, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Remscheid, informiert zwischen 10 und 11.30 Uhr zu Rechten und Pflichten von Minijobbern. Außerdem zeigt sie Risiken der Beschäftigungsform auf. Eine Anmeldung ist notwendig.

Solingen-Wuppertal.BCA @arbeitsagentur.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sparkassen-Azubis haben Prüfung bestanden
Sparkassen-Azubis haben Prüfung bestanden
Sparkassen-Azubis haben Prüfung bestanden

Kommentare