Bei Abzocke kühlen Kopf bewahren

Schlüsseldienst und Rohrreiniger: Tipps für den Umgang mit unseriösen Notdiensten.

Von Sven Schlickowey

BERGISCHES  LAND Wenn Notdienste überhöhte Preise verlangen, gilt es Ruhe zu bewahren. Darauf weisen die Beratungsstellen der Verbraucherzentrale im Bergischen hin. Unter dem Motto „Ruhe bewahren – planvoll vorgehen“ geben sie Tipps gegen Abzocke von unseriösen Notdiensten.

„Viele hilfreiche Türöffner oder Rohrreiniger leisten zwar rasche Abhilfe, nutzen im Gegenzug jedoch die Notlage der Kunden mit intransparenten und überteuerten Preisen schamlos aus“, warnt Dagmar Blum, Leiterin der Solinger Beratungsstelle. Sie rät dazu, trotz der Stresssituation zum Beispiel durch eine zugefallene Tür kühlen Kopf zu bewahren, die Kosten vor dem Anrücken eines Notdienstes zu vergleichen und die einzelnen Rechnungsposten nach getaner Arbeit kritisch zu prüfen.

Tipp: Im Bekanntenkreis nach Empfehlungen fragen

Wenn das Problem nicht bis zum nächsten Tag warten oder ein Nachbar helfen kann, könne man zu erst im Bekanntenkreis nach Empfehlungen fragen, so Blum: „Denn hat ein Betrieb gut gearbeitet, ist er sicher eine Empfehlung wert.“ Wer Hilfe braucht, der sollte zudem ortsansässige Unternehmen bevorzugen, um hohe Fahrtkosten zu vermeiden. Bei der Suche im Internet empfiehlt sich ein Blick ins Impressum. Hier müssen etwa Name, Adresse und E-Mail Adresse stehen.

Beim telefonischen Kontakt sollte man das Problem bereits möglichst konkret schildern, rät Blum. „Im nächsten Schritt sollte nach der Höhe der Anfahrtskosten gefragt werden.“ Im Falle einer Auftragsvergabe sei es sinnvoll, einen verbindlichen Festpreis zu vereinbaren. Zum Vergleich: Eine Türöffnung kostet in NRW am an Werktagen tagsüber rund 90 Euro, für einen Akut-Einsatz in der Nacht, an Sonn- oder Feiertagen werden im Schnitt 140 Euro berechnet.

Außerdem gelte es, auf eine fachgerechte Ausführung der Arbeiten zu achten, so Blum: „Ist eine Tür nur ins Schloss gefallen, muss sie in den meisten Fällen weder aufgebrochen noch das Schloss ausgebaut werden.“ Beides sei aber häufige Praxis, um die Kosten in die Höhe zu treiben. „Auch bei der Rohrreinigung ist oftmals der Einsatz von schwerem technischem Gerät unnötig.“ Unseriöse Firmen würden auch häufig eine Rohrverstopfung nutzen, um Verbraucher zu einer unnötigen Rohrsanierung zu überreden.

Die Rechnung sollte genau geprüft und erst nach Abschluss aller Arbeiten bezahlt werden. Rechtlichen Rat bei überhöhten Rechnungen von unseriösen Notdiensten bietet die Solinger Beratungsstelle der Verbraucherzentrale, Tel. (02 12) 22 65 76 01.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Soforthilfe: Empfänger müssen an Rückmeldeverfahren teilnehmen
Soforthilfe: Empfänger müssen an Rückmeldeverfahren teilnehmen
Soforthilfe: Empfänger müssen an Rückmeldeverfahren teilnehmen
Sie beliefern bergische Hunde mit frischem Futter
Sie beliefern bergische Hunde mit frischem Futter
Sie beliefern bergische Hunde mit frischem Futter
Systemhaus Erdmann feiert und wächst
Systemhaus Erdmann feiert und wächst
Systemhaus Erdmann feiert und wächst
Systemhaus Erdmann wächst weiter
Systemhaus Erdmann wächst weiter
Systemhaus Erdmann wächst weiter

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare