Mutmachfoto

Winfried Randerath freut sich auf ein Heimspiel

+

Endlich mal wieder ins Stadion: Das wünscht sich Prof. Winfried Randerath, Klinikchef in Bethanien.

Er ist seit Kindertagen Fan der Borussia, als gebürtiger Mönchengladbacher dreht sich viel um seinen Verein. Da die Spiele seit Beginn der Pandemie weitgehend ohne Zuschauer stattfinden, konnten Fans das eigene Pappkonterfei erwerben, um dennoch stellvertretend im Stadion auf dem gewohnten Platz sein. Diese Chance nutzten seine Frau und die Kinder als Geschenk für Randerath zum Vatertag. Seit Beginn der Pandemie sind er und seine Mitarbeiter extrem eingebunden, haben aber auch viel positive Resonanz erhalten. Das macht Mut – und mit unseren mutmachenden Fotos wollen auch wir als Tageblatt zeigen, wie wichtig es ist, trotz allem positiv in die Zukunft zu schauen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter - Impfungen in Burg und Südpark
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe übertrifft alle Erwartungen
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe übertrifft alle Erwartungen
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe übertrifft alle Erwartungen
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Solinger Jugendamt bestätigt Trend: Gefährdungen von Kindeswohl nehmen zu
Solinger Jugendamt bestätigt Trend: Gefährdungen von Kindeswohl nehmen zu
Solinger Jugendamt bestätigt Trend: Gefährdungen von Kindeswohl nehmen zu

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare