Wilde Müllhalde sorgt für Ärger

Hinter der Haltestelle Mangenberg liegen Müllberge. Foto: cb
+
Hinter der Haltestelle Mangenberg liegen Müllberge.

-KDow- Verärgert zeigte sich eine Leserin am ST-Lesertelefon über eine wilde Müllhalde, die sich an der Mangenberger Straße schon seit längerer Zeit hinter dem Wartehäuschen der Haltestelle Mangenberg befinde. „Das sieht katastrophal dort aus und es fühlt sich offenbar niemand verantwortlich, den Müll zu beseitigen.“ Treppenaufgang und Parkplatz befinden sich laut Angaben der Stadt in privatem Eigentum.

Dennoch hätten Mitarbeiter der Technischen Betriebe (TBS) inzwischen eine Matratze entsorgt, die Unbekannte mitten auf dem Gehweg abgeladen hatten. Zudem hätten die TBS die umliegenden Filialen der betroffenen Firmen, darunter Netto und der Baumarkt Obi, schriftlich gebeten, weitere Schritte für die Reinigung in eigener Zuständigkeit zu unternehmen. Bei Netto heißt es auf Nachfrage immerhin, dass man den Vermieter über den Zustand des Gemeinschaftsparkplatzes informiert habe.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

40.000 Euro wert: Täter stehlen 500 Kilo schweren Brunnen
40.000 Euro wert: Täter stehlen 500 Kilo schweren Brunnen
40.000 Euro wert: Täter stehlen 500 Kilo schweren Brunnen
Italienische Windbeutel im Eis sind der Hit
Italienische Windbeutel im Eis sind der Hit
Italienische Windbeutel im Eis sind der Hit
Verkehrschaos nach Unfall in der Kohlfurth
Verkehrschaos nach Unfall in der Kohlfurth
Verkehrschaos nach Unfall in der Kohlfurth
9-Euro-Ticket: SWS verzichten auf Sommerfahrplan
9-Euro-Ticket: SWS verzichten auf Sommerfahrplan
9-Euro-Ticket: SWS verzichten auf Sommerfahrplan

Kommentare