Familienzeit

Wenn die Wespe sticht

Dr. Bernhard Plath ist Chefarzt der Zentralen Aufnahmeeinheit derSt. Lukas Klinik.
+
Dr. Bernhard Plath ist Chefarzt der Zentralen Aufnahmeeinheit derSt. Lukas Klinik.

Von Dr. Bernhard Plath

Wenn Wespen stechen, ist das schmerzhaft, aber zunächst kein Grund zur Panik. Kühlen hilft in der Regel gut gegen Schmerz, Schwellung und Juckreiz. Beobachten Sie die Einstichstelle, da sie stark anschwellen oder sich entzünden kann, wenn Keime zum Beispiel in aufgekratzte Stiche gelangen. Bei Stichen in Mund und Rachen hilft, gegen die Schwellung einen Eiswürfel zu lutschen oder – tatsächlich – eine frisch aufgeschnittene Scheibe einer Zwiebel auf die Zunge zu legen oder einige Tropfen Zwiebelsaft auf die Zunge zu träufeln. Da Schwellungen in Mund und Rachen gefährlich werden können, sollte hier ein Arzt aufgesucht oder der Rettungsdienst gerufen werden. Das gilt auch für die ein bis drei Prozent der Bevölkerung, die von einer Insektengiftallergie betroffen sind, die zu Atemnot, Übelkeit und Kreislaufbeschwerden bis hin zu einem anaphylaktischen Schock mit Herz-Kreislauf-Versagen führen kann. Insektengiftallergiker sollten immer ein Notfallset mit einem Antihistaminikum gegen allergische Reaktionen, Kortison zur Unterbindung gegen Entzündungsreaktionen in den Bronchien und einer Adrenalinspritze bei Kreislaufversagen dabeihaben. Wichtig ist, dass auch Begleiter Bescheid wissen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Solinger Fabrik für Schneidwaren erweitert Produktionsfläche
Solinger Fabrik für Schneidwaren erweitert Produktionsfläche
Solinger Fabrik für Schneidwaren erweitert Produktionsfläche
Erneut Gewaltvorwürfe in Solinger Kitas
Erneut Gewaltvorwürfe in Solinger Kitas
Erneut Gewaltvorwürfe in Solinger Kitas
Selbstgebaute Stromleitung brennt – Kriminalpolizei ermittelt
Selbstgebaute Stromleitung brennt – Kriminalpolizei ermittelt
Selbstgebaute Stromleitung brennt – Kriminalpolizei ermittelt
Rattenbefall: Grundschule Stübchen muss Nebengebäude sperren
Rattenbefall: Grundschule Stübchen muss Nebengebäude sperren
Rattenbefall: Grundschule Stübchen muss Nebengebäude sperren

Kommentare