Weihnachtsgeschichte in der Gegenwart

-
+
-

Von Andreas Tews

Wie würde sich wohl die Weihnachtsgeschichte abspielen, wenn sie in unserer Gegenwart stattfände? Mit dieser – nicht unberechtigten – Frage wendete sich der Neunjährige an seinen Vater. Eine klare Antwort hatte dieser freilich nicht parat. Könnte die Geburt eines besonderen Menschen in unseren überdrehten Zeiten überhaupt noch eine solche Wirkung haben? Fänden sich nicht gleich diejenigen, die ein Haar in der Suppe vermuteten, um dies auch sofort auf Internet-Plattformen herauszuposaunen? Eines war dem Vater aber klar. Im zweiten Pandemiewinter, der uns vor viele Ungewissheiten stellt, wären viele Menschen froh über einen Mutmacher, über ein Zeichen, dass alles wieder gut wird. „Es geht darum, den Menschen zu zeigen, dass es sich lohnt, an das Gute zu glauben“, sagte der Vater. Mit großen Augen lauschte der Viertklässler diesen Worten. Er erinnerte sich an einen Disney-Film, in dem Kater Karlo in der Adventszeit plötzlich freundlich zu Goofy und den anderen Tieren ist, obwohl er zu Beginn behauptet hat, dass es den Weihnachtsmann gar nicht gebe. Und für einen Moment waren im Kopf des Neunjährigen die Fantasien verschwunden, nach denen drei Kämpfer am Bettchen des besonderen Neugeborenen erschei- nen, um es mit ihren Leuchtschwertern gegen das Böse zu verteidigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Impfpflicht für Personal wirft in Solingen Fragen auf
Impfpflicht für Personal wirft in Solingen Fragen auf
Impfpflicht für Personal wirft in Solingen Fragen auf
Das Laser-Duell im Dunkeln kann beginnen
Das Laser-Duell im Dunkeln kann beginnen
Das Laser-Duell im Dunkeln kann beginnen
Corona: Inzidenz steigt auf 1138,9
Corona: Inzidenz steigt auf 1138,9
Corona: Inzidenz steigt auf 1138,9
Neurozentrum ist Plus für Schlaganfallpatienten
Neurozentrum ist Plus für Schlaganfallpatienten
Neurozentrum ist Plus für Schlaganfallpatienten

Kommentare