Von wegen öde hinterm Deich

Rainer Francke vom Walder Bücherwald findet, dass Eltern und Kinder den Krimi gut gemeinsam lesen können. Foto: Anne Simon
+
Rainer Francke vom Walder Bücherwald findet, dass Eltern und Kinder den Krimi gut gemeinsam lesen können. Foto: Anne Simon

Kinderkrimi

Rainer Francke von der Buchhandlung Bücherwald in Wald bespricht heute einen Krimi für Kinder:

Hinterm Deich ist das Leben für Nachwuchsdetektive wie Harald ganz schön öde – passiert halt nicht wirklich viel. Bis auf einmal das Schaf Schnucki MacGaffin verschwindet! Und höchst verdächtig – die Besitzerin übt sich in Verschleierungstaktiken. Aber das kann einen nahezu echten Detektiv natürlich nicht täuschen.

Harald nimmt die Verfolgung auf, unterstützt von Wiebke, der Tochter der Schäferin, die sehr an ihrem Lieblingsschaf Schnucki hängt.

Die Spuren führen geradewegs in die große Stadt Humbug. Doch wie sollen Harald und Wiebke in solch einem Großstadtdschungel einem Schaf nachspüren? Zum Glück treffen sie auf die clevere Trixi, die ebenfalls Ermittlungen führt, denn ihre wertvolle Katze ist verschwunden. Und außerdem gibt es einen Seriendiebstahl von Schmuck in Humbug . . .

Die drei bündeln ihre Kräfte als Detektei Donnerschlag, und gemeinsam kommen sie tatsächlich einer gemeinen Verschwörung auf die Spur . . .

Ein wirklich spannender, witziger und warmherziger Kinderkrimi für Menschen ab 10, der gerne auch als Ferienlektüre gemeinsam mit den Eltern gelesen werden kann.

Jana Scheerer, Gefahr ist unser Geschäft: Aus den Akten der Detektei Donnerschlag, Woow Books, 14 Euro

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Widerstand gegen Corona-Regeln wächst -Stadt bemüht sich um Ausnahmeregelung
Widerstand gegen Corona-Regeln wächst -Stadt bemüht sich um Ausnahmeregelung
Widerstand gegen Corona-Regeln wächst -Stadt bemüht sich um Ausnahmeregelung
Corona: Ab heute gelten strengere Regeln - Weiter höchster Wert im Bund - Impfmobil unterwegs
Corona: Ab heute gelten strengere Regeln - Weiter höchster Wert im Bund - Impfmobil unterwegs
Corona: Ab heute gelten strengere Regeln - Weiter höchster Wert im Bund - Impfmobil unterwegs
Strengere Corona-Regeln in Solingen: So reagieren die Behörden
Strengere Corona-Regeln in Solingen: So reagieren die Behörden
Strengere Corona-Regeln in Solingen: So reagieren die Behörden
Fahren trotz Verbot: Autofahrer ignorieren Absperrungen
Fahren trotz Verbot: Autofahrer ignorieren Absperrungen
Fahren trotz Verbot: Autofahrer ignorieren Absperrungen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare