Was Dürer mit der Fechtkunst verbindet

-
+
-

Der Maler Albrecht Dürer ist eine der wichtigsten Figuren der deutschen Kunstgeschichte. Sein Werk ist weltberühmt. Weniger bekannt ist, dass Dürer auch Schöpfer einer bebilderten Handschrift über die Fecht- und Ringkunst ist. Diese Handschrift, ihre spannende Geschichte und ihre kunsthistorische Einordnung wird Dr. Rainer Welle, ehemaliger Ringkampf-Bundestrainer, im Deutschen Klingenmuseum vorstellen – am morgigen Freitag, 5.

November, ab 18.30 Uhr. Das Klingenmuseum lädt an diesem Abend gemeinsam mit dem Förderverein „Freunde des Deutschen Klingenmuseums“ ein. Nach dem Ende von Vortrag und Diskussion bleibt das Klingenmuseum für eine weitere Stunde – bis ca. 20.30 Uhr – geöffnet, um die Möglichkeit zum Austausch und zur Besichtigung der Sammlung zu geben. Der Eintritt kostet pro Person 4,50 Euro, für Mitglieder des Fördervereins ist der Eintritt frei. Für den Besuch gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen getestet).  Archivfoto: Christian Beier

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Diese Regeln und Zugangsvoraussetzungen gelten in Solingen
Corona: Diese Regeln und Zugangsvoraussetzungen gelten in Solingen
Corona: Diese Regeln und Zugangsvoraussetzungen gelten in Solingen
Radfahrer beschädigt Auto und flüchtet
Radfahrer beschädigt Auto und flüchtet
Radfahrer beschädigt Auto und flüchtet
Seniorin stürzt im Bus und verletzt sich schwer - Polizei sucht Zeugen
Seniorin stürzt im Bus und verletzt sich schwer - Polizei sucht Zeugen
Seniorin stürzt im Bus und verletzt sich schwer - Polizei sucht Zeugen
Corona: Inzidenz sinkt leicht - Teststelle im Theater und Konzerthaus öffnet
Corona: Inzidenz sinkt leicht - Teststelle im Theater und Konzerthaus öffnet
Corona: Inzidenz sinkt leicht - Teststelle im Theater und Konzerthaus öffnet

Kommentare