Warum gehen die Solinger eigentlich nicht ins Museum?

Das Zentrum für verfolgte Künste interessiert, wer es bisher nicht besucht. Archivfoto: Christian Beier
+
Das Zentrum für verfolgte Künste interessiert, wer es bisher nicht besucht. Archivfoto: Christian Beier

Zentrum für verfolgte Künste fragt bis zum 15. April online die Bürger der Stadt nach ihrer Meinung

Von Philipp Müller

Wenn die Solinger in ein Museum gehen, dann wissen die Verantwortlichen vor Ort aus Gesprächen, warum sie überhaupt gekommen sind. Doch was ist mit den Solingern, die gar nicht erst die Schwelle eines solchen Kulturtempels überschreiten? Genau das möchte jetzt das Zentrum für verfolgte Künste in Erfahrung bringen.

Dazu läuft bis zum 15. April noch eine Online-Umfrage. Sie dauert etwa fünf Minuten und soll der Leitung des Zentrums helfen, mit neuen Angeboten eventuell die bisherigen Nichtbesucher für ein Gang ins ehemalige Gräfrather Rathaus zu bewegen. Wenn in der Umfrage zu Beginn darauf verwiesen werde, dass die Antworten „streng vertraulich“ behandelt würden, sei das auch genauso gemeint, versichert der Direktor des Zentrums, Jürgen Kaumkötter. Name und Adresse würden bewusst nicht abgefragt, und die anderen Antworten verblieben im Zentrum selbst. Die Umfrage selbst ist Teil des Projektes: „Ein offenes Museum für alle! Entwicklung eines Maßnahmenkonzeptes zur Barrierefreiheit, Zugänglichkeit, Inklusion, Diversität im Zentrum für verfolgte Künste Solingen“.

Damit will der größte Träger des Zentrums, der Landschaftsverband Rheinland, seine Museen moderner aufstellen. Die Umfrage selbst fragt neben dem Stadtteil, in dem der Solinger wohnt, noch dessen Alter und Berufsstand ab. Schon geht es um Interessen von Geschichte über Kunst bis Politik. Es wird gefragt, ob und woher man das Zentrum kennt. Provokant wird gefragt, ob die Solinger Kultur eher als langweilig oder bereichernd empfinden.

In der Summe aller Antworten wird so ein Profil entstehen, das offenbart, wie die Solinger in Sachen Kultur ticken, wie sie sich informieren. Aber es gibt auch die Möglichkeit, dem Zentrum zu schreiben, was man dort selbst gerne sehen würde, was das Zentrum einmal zeigen sollte. Das ist übrigens eine freiwillige Angabe in der Umfrage.

Ziel der Befragung ist es , die Präsenz des Museums innerhalb der Solinger-Kulturlandschaft zu erfassen. Dabei hat das Zentrum alle Solinger im Blick: „Kulturelle Teilhabe soll allen Menschen ermöglicht werden, damit wir vielleicht auch euch bald im Zentrum für Verfolgte Künste begrüßen dürfen.“ Zur Umfrage:

https://t1p.de/h7gq

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Welche Veranstaltung suchen wir? An welche Feste in Solingen denken Sie gerne zurück?
Welche Veranstaltung suchen wir? An welche Feste in Solingen denken Sie gerne zurück?
Welche Veranstaltung suchen wir? An welche Feste in Solingen denken Sie gerne zurück?

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare