Ohligs und Wald

Vorarbeiten für Sammelkanäle starten

Es sind Rodungsarbeiten notwendig.

Solingen. Die Technischen Betriebe werden ab Donnerstag mit Vorarbeiten für den Stauraumkanal Tunnelstraße sowie den Sammler Untenitter beginnen. Wie die Stadt mitteilt, sind dafür Rodungsarbeiten notwendig, die von der beauftragten Firma voraussichtlich am Mittwoch durchgeführt werden. Mit Blick auf die Arbeiten in Wald sind die Haaner Straße, die Ittertalstraße und die Straße Mittelitter betroffen.

Zudem werden Vorarbeiten im Bereich der Tunnelstraße durchgeführt. „Für entstehende Unannehmlichkeiten durch Einschränkungen des Verkehrs und durch die Lärmemissionen wird um Verständnis gebeten“, heißt es in einer Mitteilung. Speziell die Maßnahme an der Tunnelstraße hatte in der Vergangenheit für Kritik gesorgt, da insgesamt 38 Bäume in der Schonung nahe des Galileums gefällt werden müssen, um dort den Kanal mithilfe eines unterirdischen Rohrvortriebs verlegen zu können. Der Beirat Untere Naturschutzbehörde hatte Zweifel angemeldet und einen längeren Untersuchungszeitraum in Bezug auf dort lebende, gefährdete Tier- und Pflanzenarten gefordert – der städtische Umweltausschuss gab im Interesse des Gewässerschutzes aber schließlich grünes Licht für das Projekt. Die Bürgerinitiative „Rettet das Biotop Tunnelstraße“ blickt weiterhin „mit Besorgnis“ auf das Vorhaben. „Gerade in Bezug auf die zu erwartenden Hitzeinseln im Bereich Ohligs ist ein Wegfall dieses Biotopteils mit alten Bäumen und hoher Blattmasse ein unwiederbringlicher und nicht kompensierbarer Verlust ist“, kritisiert die Initiative in einer Stellungnahme. „Für Natur und Mensch in diesem Bereich sind für die zweijährige Bauzeit und langfristig darüber hinaus große Beeinträchtigungen zu erwarten.“ Mittel und Wege, die Maßnahme zu stoppen, seien nunmehr aber ausgeschöpft. KDow

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

So wird der Freizeitpark Aufderhöhe aussehen
So wird der Freizeitpark Aufderhöhe aussehen
So wird der Freizeitpark Aufderhöhe aussehen
Verkehrschaos nach Unfall in der Kohlfurth
Verkehrschaos nach Unfall in der Kohlfurth
Verkehrschaos nach Unfall in der Kohlfurth
Novakovic kauft Haus am Hauptbahnhof
Novakovic kauft Haus am Hauptbahnhof
Novakovic kauft Haus am Hauptbahnhof
Nach Messerstecherei in Ohligs: Polizei nimmt zwei Männer fest
Nach Messerstecherei in Ohligs: Polizei nimmt zwei Männer fest
Nach Messerstecherei in Ohligs: Polizei nimmt zwei Männer fest

Kommentare