Vom Aufploppen und Wegfallen

-
+
-

Von Björn Boch

Verkehrswende, die zweite: Haben uns vorige Woche an dieser Stelle fehlende Trennscheiben in Bussen beschäftigt, ploppt diese Woche etwas ganz anderes auf: ein Radweg nämlich. So zumindest wäre der englische Ausdruck „to pop up“ am ehesten zu übersetzen. Dieser Aufplopp-Radweg auf der Straße Schwarze Pfähle ist nun also da, ploppt aber bald wegen einer Baustelle auch schon wieder weg. Langfristig sollen jedoch dort und auf vielen weiteren Straßen in der Stadt Radwege aufploppen – und eben nicht wieder verschwinden. So trägt die Stadt ihren Nachhaltigkeitszielen Rechnung. Spätestens seit dem Siegeszug der E-Bikes nämlich ist Radfahren im Bergischen auch ohne sportliche Ambitionen gar kein so absurder Gedanke mehr. Die tatkräftige Unterstützung beim Treten hat die Gesetze der Physik zwar nicht ausgehebelt, wohl aber abgeschwächt. Ein anderes Gesetz der Physik bleibt dagegen einstweilen in Kraft: Dass nie zwei Dinge am selben Ort gleichzeitig sein können. Auf vielen Straßen wird nicht genug Platz für Radwege sein, was zur Folge hat, dass mancherorts Parkplätze wegfallen – sie entploppen sozusagen. Was da an Emotionen bei Anwohnern und Autobesitzern aufploppen wird? Nun, für die Antwort muss man zumindest nicht Physik studiert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Stufe 2: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen wieder
Stufe 2: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen wieder
Stufe 2: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen wieder
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück
Corona: KV korrigiert Zahl der Geimpften nach unten - 7-Tage-Inzidenz liegt bei 60,9
Corona: KV korrigiert Zahl der Geimpften nach unten - 7-Tage-Inzidenz liegt bei 60,9
Corona: KV korrigiert Zahl der Geimpften nach unten - 7-Tage-Inzidenz liegt bei 60,9

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare