Volksbank legt Filialen zusammen

-böh- Die Volksbank im Bergischen Land legt zum 1. Februar 2021 ihre Filialen Aufderhöhe und Ohligs zusammen. Das teilt das Kreditinstitut mit. Die Filiale in der Keldersstraße 14 soll für die Kunden aus Aufderhöhe der neue Anlaufpunkt werden. Geldautomat und Kontoauszugsdrucker stehen in der dortigen Filiale in der Höhscheider Straße 119 weiterhin zur Verfügung. „Das Kundenverhalten hat sich in den vergangenen Jahren verändert. Der persönliche Besuch in der Bank findet zielgerichteter statt, aber deutlich seltener. Das haben wir in Aufderhöhe leider gespürt“, erklärt Volksbank-Vorsitzender Andreas Otto. Die Aufderhöher Kunden haben auch am neuen Standort weiterhin einen festen Ansprechpartner. Sie wurden laut Volksbank persönlich über die Veränderungen informiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Top-Links

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter

Kommentare