Mit Video: Neue Bank in Ohligs erregt die Gemüter

Die geschwungene Bank aus Hartholz wurde speziell für den Bremsheyplatz angefertigt. Foto: Daniela Tobias

BREMSHEYPLATZ Kosten von 39 000 Euro für viele unverständlich.

Die neue Hartholz-Bank am Ohligser Bremsheyplatz sorgt für Aufregung. Im ST-Internetforum läuft eine hitzige Diskussion – 39 000 Euro für die Bank erscheint vielen zu hoch. „Sie wurde speziell für den Platz angefertigt“, erklärt Gabriele Zauke vom Stadtdienst Planung, Mobilität und Denkmalpflege. „Die Kosten sind im Gesamtpaket Bahnhofsvorplatz/Stadtteilplatz/Bremseyplatz enthalten.“ Gesamtkosten: rund 2,68 Millionen Euro (ohne Aufzug) – 1,35 kommen aus Landes-Fördermitteln, den Rest trägt die Stadt. „Ausstattungselemente wie Mobiliar werden zu 70 Prozent vom Land gefördert“, erklärt Zauke. Heißt: 11 700 Euro aus dem Stadtsäckl.

Die Bank sei wichtiges gestalterisches Element für das Bonner Planungsbüro gewesen, das den Planungswettbewerb für das Areal gewann. „Der Bremsheyplatz sollte als Festfläche nutzbar sein“, so Zauke. Bühnen etwa für das Dürpelfest können dort aufgestellt werden. „Daher gibt es eine sparsame Möblierung, die aber eine besondere Optik haben sollte.“

Das Geld statt in eine Bank etwa in Spielflächen zu stecken, ist für die Stadt nicht möglich. „Die Fördermittel sind zweckgebunden.“ cbi

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Markt und Fußgängerzone: So geht es mit den Arbeiten in Ohligs weiter
Markt und Fußgängerzone: So geht es mit den Arbeiten in Ohligs weiter
Markt und Fußgängerzone: So geht es mit den Arbeiten in Ohligs weiter
Ein Familienverein blüht in der Ferienidylle auf
Ein Familienverein blüht in der Ferienidylle auf
Ein Familienverein blüht in der Ferienidylle auf
Wie sich einfach Energie sparen lässt
Wie sich einfach Energie sparen lässt
Wie sich einfach Energie sparen lässt
Hohe Krankenstände in Solinger Unternehmen
Hohe Krankenstände in Solinger Unternehmen
Hohe Krankenstände in Solinger Unternehmen