Vias löst Abellio bei der S 7 ab

wey- Der Abellio-Nachfolger ist gefunden: Nach Angaben der Deutschen Presse-Agentur hat der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) gestern beschlossen, die S-Bahn-Strecke S 7 (Solingen-Remscheid-Wuppertal) ab dem 1. Februar 2022 von der Frankfurter Vias GmbH betreiben zu lassen. Die anderen bisher von Abellio betriebenen Strecken in NRW gehen an National Express und DB Regio.

Die 2005 gegründete Vias GmbH ist eine 100-prozentige Tochter der Rath GmbH in Düren, die sich selbst als inhabergeführtes mittelständisches Unternehmen bezeichnet. Sie betreibt unter anderem die Rheingau-Linie (Frankfurt-Neuwied) und die Odenwaldbahn (Südhessen und nördliches Baden-Württemberg) sowie in NRW die RB 34 (Mönchengladbach-Dalheim) und die RB 39 (Düsseldorf-Bedburg). Die Verträge mit Abellio hatte der VRR gekündigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Impfpflicht für Personal wirft in Solingen Fragen auf
Impfpflicht für Personal wirft in Solingen Fragen auf
Impfpflicht für Personal wirft in Solingen Fragen auf
Die Eschbachstraße wird wieder zur Baustelle
Die Eschbachstraße wird wieder zur Baustelle
Die Eschbachstraße wird wieder zur Baustelle
Corona: Inzidenz steigt auf 1138,9
Corona: Inzidenz steigt auf 1138,9
Corona: Inzidenz steigt auf 1138,9
Neurozentrum ist Plus für Schlaganfallpatienten
Neurozentrum ist Plus für Schlaganfallpatienten
Neurozentrum ist Plus für Schlaganfallpatienten

Kommentare