Veterinäramt warnt vor Vogelgrippe

Das Bergische Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt (BVLA) ruft alle Vogel- und Geflügelhalter in Remscheid, Solingen und Wuppertal wegen der Vogelgrippe zur erhöhten Wachsamkeit auf. In einer Geflügelhaltung im Oberbergischen Kreis ist die Krankheit nachweislich ausgebrochen. Es wurde eine Sperrzone eingerichtet, die eine Schutzzone mit einem Radius von mindestens drei Kilometern und eine Überwachungszone mit einem Radius von mindestens zehn Kilometern umfasst.

Die Behörde hat eine solche Überwachungszone bereits für das Remscheider Stadtgebiet festgelegt. Sie fordert aber alle Geflügelhalter im Bergischen Land auf, Vorkehrungen zur Unterbringung des Geflügels in geschlossenen Ställen zu treffen. Kontakte zwischen Geflügel und Wildvögeln sollten unbedingt verhindert werden. „Da es sich bei der Geflügelpest um ein Influenzavirus handelt, können sich Menschen theoretisch anstecken“, schreibt das BVLA. Durch gründliches Händewaschen und eine anschließende Desinfektion könne das verhindert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unfall auf der A3: Pkw überschlägt sich
Unfall auf der A3: Pkw überschlägt sich
Unfall auf der A3: Pkw überschlägt sich
Mehrere Verletzte bei Unfall auf A46
Mehrere Verletzte bei Unfall auf A46
Mehrere Verletzte bei Unfall auf A46
Ohligs: Mann bei Messerstecherei lebensgefährlich verletzt
Ohligs: Mann bei Messerstecherei lebensgefährlich verletzt
Ohligs: Mann bei Messerstecherei lebensgefährlich verletzt
So wird der Freizeitpark Aufderhöhe aussehen
So wird der Freizeitpark Aufderhöhe aussehen
So wird der Freizeitpark Aufderhöhe aussehen

Kommentare