Zusammenarbeit

Vereine an einen Tisch holen

Der Gräfrather Heimatverein will die Zusammenarbeit der Vereine im Stadtteil neu beleben. Vorstandsmitglied Thomas Rauh plant, die Vorsitzenden regelmäßig zu einem Stammtisch zusammenzurufen.

Er ist davon überzeugt: „Gemeinsam können wir mehr bewegen.“ In der Runde sollte es nach seiner Vorstellung darum gehen, Ideen zu entwickeln, Aktivitäten zu bündeln und zu erreichen, dass sich die Vereine – unter anderem bei Veranstaltungen – mehr als bisher gegenseitig unterstützen.

In Gräfrath gibt es viele Aktionen und Feste, die von den Vereinen organisiert werden. Als Dachverein fungierte früher der Heimatverein, berichtet Kassiererin Annemarie Jacob. Diese Funktion habe in den vergangenen drei Jahren die neu gegründete Arbeitsgemeinschaft der Vereine übernommen, in der der Heimatverein Mitglied sei. Die Arge organisiert unter anderem Jahr für Jahr die Installation der Gräfrather Weihnachtsbeleuchtung.

Die Treffen, zu denen Rauh zweimal im Jahr einladen will, sind nach seiner Meinung nötig, weil sich – unter anderem in Folge der Pandemie – die Akteure der Vereine wieder neu zusammenfinden oder in einigen Fällen sogar erst einmal kennenlernen müssen. „Zu manchen haben wir die Bindung verloren“, berichtet er. Jetzt will er damit beginnen, die Entscheidungsträger für diese Idee zu begeistern. -ate-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60 - Impfmobil kommt nach Ohligs
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60 - Impfmobil kommt nach Ohligs
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60 - Impfmobil kommt nach Ohligs
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Polizei rollt 30 ungeklärte Morde auf
Polizei rollt 30 ungeklärte Morde auf
Polizei rollt 30 ungeklärte Morde auf
Modefirma Walbusch wird 2021 zweistellig wachsen
Modefirma Walbusch wird 2021 zweistellig wachsen
Modefirma Walbusch wird 2021 zweistellig wachsen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare