Künstler bieten „Sehnsucht nach Wald leuchtet“

+

-sith- Kultur im öffentlichen Raum anzubieten, das ist das Bemühen aller Organisatoren – auch in Coronazeiten. Deshalb möchten die Walder Theatertage der Friedrich-Albert-Lange-Schule (Fals) und der Walder Werbering auch das Kulturfest „Wald leuchtet“ in diesem Jahr stattfinden lassen. „Sehnsucht nach Wald leuchtet“ ist es diesmal überschrieben und findet als Live-Veranstaltung für eine begrenzte Zuschauerzahl am 25. September statt. Zeitgleich gibt es auf der Theatertage-Webseite einen Livestream, um möglichst viele Fans von „Wald leuchtet“ teilhaben zu lassen. Geboten wird wieder ein Abend voller märchenhafter Geschichten und farbenfroher Bilder. Es gibt Rhythm & Blues der 40er und 50er Jahre, die Lichtwesen von Pantao, leuchtende Hula-Hoops , Artistik ohne Worte und faszinierendes Feuertheater. Foto: Walder Theatertage

25. September, 19 Uhr, Schulhof der Fals, Eintritt 10 Euro, erm. 5 Euro, Karten unter www.solingen-live.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Band gibt ihr letztes Konzert
Band gibt ihr letztes Konzert
Band gibt ihr letztes Konzert

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare