Dreimal singt Rigoletto im Pina-Bausch-Saal

+

Die Compagnia d‘Opera Italiana di Milano in Kooperation mit der Staatsoper Rousse präsentieren im Pina-Bausch-Saal des Theater und Konzerthauses Giuseppe Verdis Oper „Rigoletto“. Begleitet werden die Sänger von den Bergischen Symphonikern unter der Leitung von Christian Pollack. „Rigoletto“ gehört neben dem „Troubadour“ und „La Traviata“ zu den drei Opern, die Verdis Weltruhm begründeten. In relativ kurzer Zeit vollendete der Komponist die Vertonung des ihn zutiefst fesselnden Dramas von Victor Hugo. Es handelt sich hierbei um eine gekürzte, corona-konforme Version von 80-85 Minuten ohne Pause. Franz Moser wird dazu mit einer Conférence den Inhalt erklären. Foto: Joachim Schlote

„Rigoletto“, Mittwoch, 4. November, Freitag, 6. November, und Samstag, 7. November, jeweils 19.30 Uhr, Pina-Bausch-Saal, Tickets zwischen 19 und 45 Euro, ermäßigt ab 7 Euro an der Theaterkasse

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Open Air mit Wet Wet Wet
Open Air mit Wet Wet Wet
Open Air mit Wet Wet Wet
Neue Varieté-Show in Bonn
Neue Varieté-Show in Bonn
Neue Varieté-Show in Bonn

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare