Aktion

Ungewollte Spendenaktion für die TBS

In Unterburg kursiert derzeit ein Schreiben, das für Irritationen sorgt. Anwohner werden zu Spenden aufgefordert, das Geld solle an die „beteiligten Entsorger“ gehen, die geholfen hätten bei der „Bereinigung unserer Burg“.

Ein Absender ist auf dem Schreiben, das dem ST vorliegt, nicht zu erkennen, es wird aber ein Mitarbeiter der Technischen Betriebe Solingen (TBS) genannt, der sich um die Verteilung kümmere.

Ganz recht ist den TBS die Aktion offenbar nicht. Auf Anfrage teilt die Stadt mit: „Die TBS wissen von dieser Aktion, haben sie jedoch nicht initiiert. Sollte sie stattfinden, werden die Spenden an das Hochwasserspendenkonto weitergeleitet.“-bjb-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mordprozess Hasseldelle: Gutachter stufen Angeklagte als voll schuldfähig ein
Mordprozess Hasseldelle: Gutachter stufen Angeklagte als voll schuldfähig ein
Mordprozess Hasseldelle: Gutachter stufen Angeklagte als voll schuldfähig ein
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen weiterhin unter 50
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen weiterhin unter 50
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen weiterhin unter 50
800 Menschen demonstrieren in Solingen für mehr Klimaschutz
800 Menschen demonstrieren in Solingen für mehr Klimaschutz
800 Menschen demonstrieren in Solingen für mehr Klimaschutz
83-Jähriger verstirbt nach Verkehrsunfall am Werwolf
83-Jähriger verstirbt nach Verkehrsunfall am Werwolf
83-Jähriger verstirbt nach Verkehrsunfall am Werwolf

Kommentare