Industrie

Umsätze steigen – Preise auch

Die Umsätze der Solinger Industrie sind zwar gestiegen, aber die Daten nicht preisgereinigt.

Solingen. Es klingt nach einer guten Nachricht: Die Umsätze der Solinger Industrie sind im August im Vergleich zum Vorjahresmonat um 8,8 Prozent gestiegen. Nimmt man die ersten acht Monate des Jahres in den Blick, steht ein Plus von 9,8 Prozent. Die Angaben der Bergischen Industrie- und Handelskammer (IHK) haben allerdings einen Haken: „Die Daten sind nicht preisbereinigt“, heißt es von den Statistikern.

Im August 2022 lagen die Erzeugerpreise demnach 14 Prozent über dem Niveau des Vorjahres – die Energiepreise sind darin nicht berücksichtigt. Im bergischen Vergleich blieb Solingen im August hinter den Zuwächsen der Nachbarstädte zurück. Die Umsätze der Remscheider Industrie nahmen um 17, der Wuppertaler um 20,1 Prozent zu. Für den IHK-Bezirk ergibt sich damit ein Wert von 16,5 Prozent. Das Ergebnis liegt unter dem nordrhein-westfälischen Durchschnitt von 22,6 Prozent. -böh-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Borbet schließt Standort in Solingen
Borbet schließt Standort in Solingen
Borbet schließt Standort in Solingen
Schlägerei auf Feier: 17-Jähriger schwer verletzt
Schlägerei auf Feier: 17-Jähriger schwer verletzt
Schlägerei auf Feier: 17-Jähriger schwer verletzt
St. Lukas Klinik: „Abriss ist wohl die einzige Alternative“
St. Lukas Klinik: „Abriss ist wohl die einzige Alternative“
St. Lukas Klinik: „Abriss ist wohl die einzige Alternative“
Diskussion über Chancen für den Standort Solingen
Diskussion über Chancen für den Standort Solingen
Diskussion über Chancen für den Standort Solingen

Kommentare