Gesamtschule

Umbau in Höhscheid soll bald starten

Dirk Braun, Leiter der Gesamtschule Höhscheid, präsentiert die Pläne für den Umbau der beiden Gebäude an seiner Schule. Archivfoto: Christian Beier
+
Dirk Braun, Leiter der Gesamtschule Höhscheid, präsentiert die Pläne für den Umbau der beiden Gebäude an seiner Schule.

Schulausschuss und Rat diskutieren über Ausbau der vierten Gesamtschule. Lösung mit zwei Standorten wird bevorzugt.

Von Simone Theyßen-Speich

Die Gesamtschule in Höhscheid wächst und wächst. Im Sommer 2014 mit vier fünften Schuljahren gestartet, werden an der Schule jetzt bereits die Jahrgänge fünf, sechs und sieben unterrichtet. Und der Platz in den Räumen der ehemaligen Hauptschule Höhscheid an der Kanalstraße wird langsam knapp.

Deshalb wird der Schulausschuss am kommenden Dienstag über die weiteren Um- und Neubauten für die vierte Solinger Gesamtschule diskutieren. Ende des Monats steht das Thema dann im Stadtrat auf der Tagesordnung. „Wenn die politischen Beschlüsse gefasst sind, kann es losgehen“, hofft Udo Depping, Leiter des Stadtdienstes Schule, auf einen zügigen Start.

Denn die Zeit drängt. Schon im Sommer 2017 muss der dann achte Jahrgang ins Gebäude an der Zweigstraße umziehen, weil es am Standort Kanalstraße zu voll wird. „Eigentlich müssten wir mit den Bauarbeiten 2018 fertig sein, aber das ist schon jetzt nicht mehr zu schaffen“, bedauert Depping. Er setzt jetzt auf das Frühjahr 2019 für den Bezug der neuen Räume.

Um- und Neubauten kosten 13,3 Millionen Euro

Der Umbau an der Kanalstraße sowie an der Zweigstraße, wo mittelfristig auch ein Neubau für die Oberstufe und die Naturwissenschaften entstehen soll, kostet insgesamt 13,3 Millionen Euro. Geplant sind Umbaumaßnahmen am Gebäude Kanalstraße in Höhe von 3,5 Millionen Euro. Dort sollen zukünftig die Stufen fünf bis sieben inklusive Mensa und Betreuung untergebracht sein.

An der Zweigstraße beliefen sich die Kosten auf 9,8 Millionen Euro. Das Gebäude soll innen und außen saniert werden, so dass es Neubaustandard erhält. Zudem entsteht ein Neubau für die Naturwissenschaften sowie Kurs- und Nebenräume für die Stufen elf bis 13. In die Oberstufe geht die Gesamtschule Höhscheid im Jahr 2020.

Ursprünglich hatten die Planungen vorgesehen, dass die vierte Gesamtschule auf drei Standorte verteilt werden muss. Neben den beiden Gebäuden an der Kanal- und der Zweigstraße war das Schulgebäude an der Fritz-Reuter-Straße, das derzeit noch die Erika-Rothstein-Förderschule beherbergt, ab 2020 als Standort für die Oberstufe im Blick.

Die Schulverwaltung bevorzugt allerdings die Lösung mit nur zwei Standorten. Erstens sei es auf Dauer preisgünstiger. Jährlich würden 162 400 Euro an Folgekosten gespart. Bei einer geplanten Nutzung von 50 Jahren summiere sich das auf 8,1 Millionen Euro Ersparnis.

Nachteilig sei auch, wenn etwa Funktionsräume an drei Standorten vorgehalten werden müssten. Zudem gebe es Zeitprobleme durch den Raumwechsel für Lehrer und Schüler. Die Schulverwaltung möchte die im Aufbau befindliche Schule deshalb nicht mit noch zusätzlichen Schwierigkeiten belasten.

ZEITPLAN

SCHULE Die vierte Gesamtschule in Höhscheid ist im Sommer 2014 mit vier Klassen und 108 Schülern gestartet. BESCHLÜSSE Schulausschuss: 13. September, 17 Uhr, Mildred-Scheel-Kolleg; Finanzausschuss: 15. September, 17 Uhr, kleiner Konzertsaal; Stadtrat: 22. September, großer Konzertsaal.

Bevorzugt wird deshalb die Variante mit nur zwei Schulstandorten. Da beide Gebäude in Höhscheid nur wenige Meter entfernt und fußläufig schnell erreichbar sind, stelle das kein großes Problem dar.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Vollbremsung eines Busses: Person leicht verletzt
Vollbremsung eines Busses: Person leicht verletzt
Vollbremsung eines Busses: Person leicht verletzt
Gefahrguteinsatz: Säurehaltige Flüssigkeit in Mülltonne
Gefahrguteinsatz: Säurehaltige Flüssigkeit in Mülltonne
Gefahrguteinsatz: Säurehaltige Flüssigkeit in Mülltonne
Versuchter Straßenraub: „Der wollte mich abstechen“
Versuchter Straßenraub: „Der wollte mich abstechen“
Versuchter Straßenraub: „Der wollte mich abstechen“
Grundsteuer-Reform: Das müssen Eigentümer wissen
Grundsteuer-Reform: Das müssen Eigentümer wissen
Grundsteuer-Reform: Das müssen Eigentümer wissen