Übergewicht fördert Bluthochdruck

Dr. Sven Propson ist Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendmedizin am Klinikum. Foto: Klinikum
+
Dr. Sven Propson ist Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendmedizin am Klinikum.

Von Dr. Sven Propson

Arterieller Bluthochdruck bei Kindern muss in jedem Fall behandelt werden. Eine Normalisierung durch die Gabe von Medikamenten ist möglich, stellt oft aber nur das letzte therapeutische Mittel dar. Immer häufiger findet man bei Kindern und Jugendlichen hohen Blutdruck, der nicht auf eine organische Erkrankung, etwa der Niere, zurückzuführen ist. Stattdessen sehen wir immer häufiger Kinder und Jugendliche, bei denen die erhöhten Werte in Zusammenhang mit deutlichem Übergewicht auftreten. Ein zu hohes Gewicht steigert das Bluthochdruck-Risiko nach vorsichtigen Schätzungen um den Faktor 2,5. In diesen Fällen ist eine Gewichtsreduktion durch Umstellung der Ernährung und regelmäßige körperliche Aktivität die erste und beste Therapie. Untersuchungen an Erwachsenen haben gezeigt, dass tägliche körperliche Betätigung, wahrscheinlich über die Ausschüttung bestimmter Botenstoffe im Körper, den Blutdruck über viele Stunden auf natürliche Weise senken kann. Für Kinder und Jugendliche sind täglich 60 Minuten mittlerer bis intensiver körperlicher Aktivität empfohlen. Gerade während der Pandemie haben Übergewicht und Bluthochdruck bei Kindern stark zugenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bergische Messer aus 100 Prozent Abfall
Bergische Messer aus 100 Prozent Abfall
Bergische Messer aus 100 Prozent Abfall
Bahnstraße in Ohligs nach schwerem Unfall wieder frei
Bahnstraße in Ohligs nach schwerem Unfall wieder frei
Bahnstraße in Ohligs nach schwerem Unfall wieder frei
Solinger bei Unfall mit Falschfahrer verletzt
Solinger bei Unfall mit Falschfahrer verletzt
Solinger bei Unfall mit Falschfahrer verletzt
Doppelspitze kostet die Technischen Betriebe 120.000 Euro
Doppelspitze kostet die Technischen Betriebe 120.000 Euro
Doppelspitze kostet die Technischen Betriebe 120.000 Euro

Kommentare