Er will gegen Erdoğan antreten

Solinger Präsidentschaftskandidat zweimal bedroht

Cetin Ay
+
Cetin Ay

Cetin Ay hatte im August erklärt, zur Wahl ums höchste türkische Staatsamt anzutreten.

Solingen. Noch steht der genau Termin für die Wahl des türkischen Präsidenten im Sommer 2023 nicht fest. Und doch zeichnet sich ab, dass es kein sanfter Wahlkampf werden wird. Das Team des Solingers Cetin Ay spricht von zwei Vorfällen in Istanbul und Ankara mit direkten Bedrohungen im Herbst dieses Jahres.

Vermuteter Grund der Attacken: Der Solinger Geschäftsmann hatte im Sommer 2022 verkündet, seinen Hut in den Ring zur Wahl für den geplanten Wahltermin im Juni 2023 zu werfen.

Zu den Übergriffen auf Ay erklärt das Team: „Der erste Angriff wurde im September unternommen. Dort haben die Personenschützer sofort gehandelt und die Situation entschärft. Dies passierte in einem Vorort von Istanbul. Der zweite Angriff passierte am 8. November in Ankara, unmittelbar nachdem Cetin Ay einen hochrangigen Besuch aus Deutschland empfangen hatte. Diesmal waren es fünf Angreifer. Auch diesmal konnten die Personenschützer schnell vor Ort eingreifen.“ Mit eindeutiger Wortwahl sei Ay laut seinem Team klargemacht worden, dass er besser Abstand von einer Kandidatur gegen Erdoğan nehmen solle. Wer die Angreifer geschickt hatte, wisse man aber nicht.

Hintergrund zur Wahl: Der türkische Präsident wird vom Volk direkt gewählt. Voraussetzung ist, dass es dazu einen gesetzlich festgelegten Termin gibt. Recep Tayyip Erdoğan ist mit einer Machtfülle ausgestattet, dass es in seiner Hand liegt, den Termin zu verkünden.

Cetin Ay kann nach der türkischen Verfassung zur Wahl zugelassen werden, wenn er 200 000 Unterstützerunterschriften vorlegen kann. Das Team von Cetin Ay lässt keinen Zweifel daran, das machen zu können. Jedoch könne das erst umgesetzt werden, wenn rechtliche Klarheit zur Wahl bestehe, erklärt das Team auf Tageblatt-Nachfrage. Cetin Ay setzt bei seiner Kampagne auf Wirtschaftsthemen und eine stärkere Annäherung einer wieder rechtsstaatlich organisierten Türkei an die EU. pm

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unfall: Eine Person verletzt
Unfall: Eine Person verletzt
Unfall: Eine Person verletzt
Alter Markt: Kuben sind ungepflegt
Alter Markt: Kuben sind ungepflegt
Alter Markt: Kuben sind ungepflegt
Busse fahren in Solingen auf Straßenbahnlinien
Busse fahren in Solingen auf Straßenbahnlinien
Busse fahren in Solingen auf Straßenbahnlinien
Das Landhaus Kovelenberg wird indisch
Das Landhaus Kovelenberg wird indisch
Das Landhaus Kovelenberg wird indisch

Kommentare