Konzert

Trio farfarello geht mit der neuen CD „Krönung“ auf Tour

Mani Neumann zeigt die neue CD „Krönung“ von farfarello. Sie erscheint am 31. Oktober. Als Trio spielt farfarello in der Cobra. Foto: Michael Schütz
+
Mani Neumann zeigt die neue CD „Krönung“ von farfarello. Sie erscheint am 31. Oktober. Als Trio spielt farfarello in der Cobra.

Am 19. Dezember ist in der Cobra „Weihnachtskonzert“

Von Philipp Müller

Solingen. Gleich zwei Teile hat das Stück „Leben mit 19“ von farfarello. Sie erscheinen am 31. Oktober auf der neuen CD der Band, die den Titel „Krönung“ trägt. Die beiden Stücke stammen aus der Feder der beiden Köpfe der Band. In Berlin nahmen Ulli Brand (Gitarre) und Mani Neumann (Teufelsgeige) die Stücke auf. Urs Fuchs spielte nicht nur den Bass, er ist Mitautor der CD. „Wir haben das alles in Sessions in einem tollen Studio in Berlin gemeinsam entwickelt“, erzählt Neumann. Die CD krönt damit auch die 40-jährige Bandgeschichte, die mit einer Tournee gefeiert wird. Auch die Cobra ist dabei eine Station.

Auf der CD verbinden die beiden Teile von „Leben mit 19“ all das, was den Sound von farfarello seit dem Beginn bis in die Neuzeit ausmacht. Die Drums, gespielt von Ronny Dehn, geben zusammen mit den fetten Bass-Läufen von Fuchs den Melodien die Basis. Brands Gitarre, eine mit zwölf Saiten, klingt zu Beginn wie eine indische Sitar, wechselt zur Westerngitarre und dann zur klassischen Konzertgitarre – und das munter im Wechsel. Neumanns Geige ist mal Rhythmusgeber, mal zartes oder auch wuchtiges Vehikel für die Solo-Stellen.

Doch in den gut anderthalb Jahren der Coronazeit haben die drei mit weiteren Musikern die Stücke fortentwickelt. Arrangiert von Joschi Kappel gibt es orchestrale Streicherpassagen. Die Musik lehnt sich auch an Klassik und Romantik an, schaut zudem auf die klassische Moderne des 20. Jahrhunderts und die Filmmusik. Dazu kommen immer wieder viel Schlagwerk und Percussion zum Einsatz. Dann ist die Musik von farfarello auch stets ein Cross-over aus Elementen der Pop- und Rockmusik und sucht Anlehnung an die Folkmusik. Dazu gesellt sich auf der CD „Krönung“ auch hin und wieder Gesang.

„Wir leben von unseren Live-Auftritten.“

Mani Neumann, farfarello

Das klingt kompliziert und aufwendig, ist es in der Produktion auch. Doch heraus kommen immer wieder Klangwelten, wie man sie eben nur von farfarello kennt und in die die Fans so gerne eintauchen.

Doch mit der CD soll es jetzt nicht getan sein, berichtet Mani Neumann. „Wir leben von unseren Live-Auftritten.“ In Rumänien ist farfarello beispielsweise längst mehr als ein Geheimtipp. Große Festivals buchen die Musiker, sie treten dort auch live im TV auf. Im Frühjahr geht es zudem in Deutschland an vielen Orten mit der Tournee weiter.

Solange müssen die Solinger aber nicht auf Brand, Fuchs und Neumann warten. Mit einem Best-Off-Programm und einigen Stücken aus der „Krönung“ sind sie am 19. Dezember in der Cobra zu erleben. Der Vorverkauf läuft auch bereits in den ST-Geschäftsstellen, Tickets kosten mit Gebühren 28,13 Euro und 20,25 Euro ermäßigt.

Die CD wird auf vielen Streaming-Plattformen zu hören sein – der Titelsong „Krönung“ läuft bereits bei Spotify. Für 15 Euro kann die CD bei farfarello direkt bestellt werden:

info@farfarello.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hofgarten: Edeka Pauli wird größer
Hofgarten: Edeka Pauli wird größer
Hofgarten: Edeka Pauli wird größer
Sexueller Missbrauch: Arzt aus Solingen steht vor Gericht
Sexueller Missbrauch: Arzt aus Solingen steht vor Gericht
Sexueller Missbrauch: Arzt aus Solingen steht vor Gericht
Die ganze Familie ist von Krankheiten betroffen
Die ganze Familie ist von Krankheiten betroffen
Die ganze Familie ist von Krankheiten betroffen
S-Bahn 7: Abellio gibt auf
S-Bahn 7: Abellio gibt auf
S-Bahn 7: Abellio gibt auf

Kommentare