Trauerhallen dürfen wieder genutzt werden

Die Kapelle in Burg darf wieder genutzt werden. Foto: cb
+
Die Kapelle in Burg darf wieder genutzt werden. Foto: cb

Ab Montag, 18. Mai, haben die meisten Trauerhallen und Friedhofskapellen wieder geöffnet. Das teilt die Stadt in einer Mitteilung mit. Wie viele Personen an Trauergottesdiensten in geschlossenen Räumen teilnehmen dürfen, hängt von der jeweiligen Raumgröße ab – der Mindestabstand von 1,5 Meter muss eingehalten werden. Zu kleine Kapellen bleiben deshalb geschlossen. In Trauerhallen und Kapellen müssen Mund-Nasen-Bedeckungen getragen werden, bis der Sitzplatz erreicht ist. Allerdings ist es wie in normalen Gottesdiensten nicht erlaubt zu singen. Auch Gebetsbücher stehen derzeit nicht zur Verfügung. Ebenso die Totengebete bei muslimischen Bestattungen müssen vorher abgestimmt werden. Wenn die Trauerfeier in einer Kapelle oder einer Trauerhalle stattfindet, müssen alle Gäste in eine Kontaktliste eingetragen werden, um mögliche Infektionswege des Virus nachvollziehen zu können. Bestattungen unter freiem Himmel finden auch weiterhin statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe übertrifft alle Erwartungen
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe übertrifft alle Erwartungen
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe übertrifft alle Erwartungen
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter - Impfungen in Burg und Südpark
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Solinger Jugendamt bestätigt Trend: Gefährdungen von Kindeswohl nehmen zu
Solinger Jugendamt bestätigt Trend: Gefährdungen von Kindeswohl nehmen zu
Solinger Jugendamt bestätigt Trend: Gefährdungen von Kindeswohl nehmen zu

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare