Zehn Fragen

Sie träumt von den Stones in Wald

Anna Frantzen arbeitet im Kulturmanagement der Stadt. Foto: cb
+
Anna Frantzen arbeitet im Kulturmanagement der Stadt.

Von Jutta Schreiber-Lenz

Anna Frantzen, die heute unsere zehn Fragen beantwortet, ist Programmplanerin beim Solinger Kulturmanagement. Die 34-Jährige ist verheiratet und hat eine Tochter. Ihre Hobbys sind Yoga, Reisen, Hooping und Fotografie.

Worauf kann man als Solinger stolz sein?

Anna Frantzen: Auf die Solidarität und das Engagement der Solingerinnen und Solinger für ihre Stadt und die Kultur.

Was ist für Sie der höchste kulinarische Genuss?

Frantzen: Fischplatte, Spaghetti-Eis und Sommerwein.

Was können Sie besser als die meisten anderen Menschen?

Frantzen: Menschen unterschiedlichster Couleur zusammenbringen und kreativ werden lassen.

Ihr Lieblingsplatz in Solingen?

Frantzen: Mein Garten, Schloss Burg, das Ittertal, es gibt so viele schöne Orte in Solingen.

Welches Konzert haben Sie zuletzt besucht?

Frantzen: Alex Mofa Gang in Köln und kürzlich virtuell die Bergischen Symphoniker mit „Der Mann von la Mancha“, das begleitet wurde von Karikaturen von Robin Chadwick – beides großartig!

Mit wem würden Sie gern einmal für einen Tag das Leben tauschen?

Frantzen: Mit Jeff Bezos, um sein milliardenschweres Vermögen an die Helden des Alltags zu verteilen.

Wie würden Sie einen typischen Solinger in drei Worten charakterisieren?

Frantzen: Die meisten begegnen mir offen und herzlich.

Was ist für Sie der angenehmste Zeitvertreib?

Frantzen: Gemeinsam mit den Gästen in einem voll besetzten Pina-Bausch-Saal sitzen und einer gelungenen Vorstellung gebannt folgen. Und mit meiner Familie gärtnern.

Was würden Sie als OB von Solingen als Erstes anpacken?

Frantzen: Aus den Clemens-Galerien ein Amphitheater machen.

Welchen heimlichen Traum hegen Sie schon seit längerem?

Frantzen: Die Rolling Stones ins Walder Stadion holen.

Das könnte Sie auch interessieren

Top-Links

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötung in der Hasseldelle: Angeklagte wurde womöglich missbraucht
Kindstötung in der Hasseldelle: Angeklagte wurde womöglich missbraucht
Kindstötung in der Hasseldelle: Angeklagte wurde womöglich missbraucht

Kommentare